22 Feb

Echo Pokal 2017 steht vor der Tür – U11 und U13 Turnier am Wochenende in der Gaborhalle

Am kommenden Sonntag gibt es wieder Jugendfußball vom Feinsten in der Rosenheimer Gaborhalle. Der TSV 1860 Rosenheim veranstaltet wieder den Echo Pokal – in diesem Jahr für U11 und U13 Mannschaften.

Den Turniertag beginnen ab 8:30 Uhr die U11 Mannschaften. Mit von der Partie sind neben den Gastgebern auch der DJK SV Edling, FC Deisenhofen, Stadtrivale SB DJK Rosenheim und der VFB Forstinning, sowie das DFI Bad Aibling, SV Lohhof, SV Tattenhausen, SV Planegg Krailling und TSV 1880 Wasserburg.

Start des U13 Turniers ist um 14:30 Uhr.
Hier freuen sich die 60er auf die Mannschaften vom TSV 1880 Wasserburg, TSV Grünwald, SAK Salzburg, TSV Eiselfing, DFI Bad Aibling, SV Innsbruck, Sportfreunde Föching und der VFR Garching.

Fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Wir freuen uns auf Euer Kommen.

14 Feb

U10 mit toller Leistung bei internationalem Turnier in Lohof

An diesem Wochenende mussten sich unsere U10 Spieler beim hochkarätigen „Jürgen Nicklas Masters 2017“ beweisen.
Aus 64 Mannschaften, die sich schon im Vorfeld teilweise qualifizieren mussten, ging es an diesem zweitägigen Turnierwochenende nun für die 40 besten darum den Sieger zu ermitteln.
Bereits am Samstag warteten auf unsere Mannschaft namhafte Gegner.
Das erste Spiel am Samstag gegen den SV Wehen Wiesbaden gewannen die Jungs 3:2.
Diese Euphorie spürte man auch im nächsten Spiel gegen den SV Grödig aus Salzburg. Hier siegten sie verdient 1:0.
Es ging nun gegen die SpVgg Unterhaching, welche ebenfalls 1:0 bezwungen wurde.
Das letzte Vorrundenspiel gegen die SpVgg Haidhausen endete 3:2.
So ging man als Gruppen Erster in die Finalrunden.
Gegen den 2. der Gruppe B FC Heidenheim musste man nach einem 0:0 die Entscheidung im 7 m schießen bestreiten. Souverän setzte sich 1860 hier mit 3:2 durch und stand somit verdient im Finale.
Hier trafen für Spieler erneut auf den SV Grödig. Trotz großer Überlegenheit stand es am Ende wieder 1:1. Auch hier sollte wieder das 7 m schießen entscheiden. Der SV Grödig gewann dieses, unsere Jungs belegten einen phänomenalen 2. Platz in
Ihrer 10er Gruppe und qualifizierten sich für die Finalrunde am Sonntag.
Am Sonntag warteten in der Vorrunde Wacker Innsbruck, SV Lohhof, der TSV Solln, SV Wehen Wiesbaden und Slask Breslau.
Trotz großen Kampfgeistes und vielen geschossenen Toren, ging das entscheidende Spiel gegen den polnischen Erstligisten Slask Breslau leider mit 2:4 verloren und somit verpassten unsere Jungs leider die Halbfinalspiele. So sicherten sie sich einen Platz im Mittelfeld dieses sehr starken Teilnehmerfeldes.
Die Mannschaft zeigte an diesem Wochenende eine außerordentliche Leistung und kann sehr stolz auf sich sein. Das große Ziel, die Runde der besten 20 zu erreichen, haben sie mit Bravour gemeistert.
Im Finale setzte sich der FC Bayern klar gegen den SV Grödig durch und durfte somit den Turniersieg feiern. Des weiteren war es ein wirklich hochklassigen Turnier mit: 1860 München, Dynamo Dresden, FC Nürnberg, FC St.Pauli, FSV Frankfurt, KSC, und vielen weiteren!

Gratulation zu dieser guten Leistung!

E2 Mannschaft: Andreas Schweinsteiger, Tobias Bensch, Deniz Ünal, Luis Steinberger, Sebastian Rappl, Leon Pfunt, Gianluca Brückl

14 Feb

Vorbereitung auf den Rest der Regionalliga-Saison – Impressionen aus dem Trainingslager

Unsere Jungs arbeiten mit ihrem neuen Trainer Tobias Strobl im Trainingslager auf Mallorca gerade hart an ihrer Form für die Rückrunde. Mission Klassenerhalt läuft!

12 Feb

Neue Stadionjacken und Bälle für die Jugendmannschaften – Jugendförderverein des TSV 1860 Rosenheim unterstützt den Nachwuchs

Die Ausbildung von Nachwuchsspielern und die Förderung von Talenten ist die zentrale Aufgabe beim TSV 1860 Rosenheim. Dies bedarf besonderer Unterstützung. Daher wurde im vergangenen Jahr der „Förderverein der Fußballjugend des TSV 1860 Rosenheim e.V.“ gegründet. Anfang Februar konnte er sein erstes Projekt umsetzen.
Im Rahmen eines großen Sichtungstags mit allen Jahrgangsmannschaften auf dem Kunstrasenplatz konnte der Vorsitzende des Fördervereins Salvatore Barba gemeinsam mit Abteilungsleiter Franz Höhensteiger und der Leiterin Orga-Team Junioren Sabine Maier den 60er Jugendtrainern neue Stadionjacken und eine Ausstattung an hochwertigen Spielbällen überreichen.

Der Förderverein hat zur Aufgabe gemacht, junge Menschen in allen Bereichen ihres Lebens, insbesondere aber in ihrer persönlichen, körperlichen und fußballerischen Entwicklung zu fördern.
Insbesondere sollen Kinder und Jugendliche miteinander lernen und gesellschaftliche Werte erfahren. Ziel ist es, die Rahmenbedingungen für die Freizeit- und Fußballaktivitäten von Kindern und Jugendlichen in der Region durch Unterstützung von Betreuung, Training und Ausstattung der Jugendmannschaften des TSV 1860 Rosenheim e.V. zu fördern.
Kontakt zum Jugendförderverein erhalten Sie über: Salvatore Barba – Vorsitzender des Jugendfördervereins; e-mail: foerderverein@1860rosenheim.de

 

11 Feb

U15 mit klasse Leistung gegen Bayern München

Am Samstag war die U14 des deutschen Rekordmeisters zu Gast an der Jahnstraße.In einem sehenswerten Testspiel gelang den Münchnern kurz vor Spielende der 0-1 Siegtreffer durch einen Eckball.

Die Rosenheimer begannen die Partie sichtlich nervös und mit sehr viel Respekt vor den Bayern. Nach 15 bis 20 Minuten fanden sie aber immer besser ins Spiel und kamen vor allem über Flanken und Standards zu Tormöglichkeiten. Diese konnten aber nicht verwertet werden und so stand es zur Halbzeit 0-0.

Auch in der zweiten Hälfte gelang es über weite Strecken den Gegner vom eigenen Tor fern zu halten. In der Offensive wurden die Konter meist nicht in Ruhe und sauber zu Ende gespielt. Der Führungstreffer wurde den Rosenheimern verwehrt. Der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Eine Minute vor dem Schlusspfiff gelang den Bayern nach einem Eckball der Führungstreffer und dabei blieb es dann auch.

Am Ende können die Rosenheimer mit der gezeigten Leistung zufrieden sein. Es war ein sehenswertes Testspiel mit viel Tempo und Einsatzbereitschaft.

Nur grade gegen die Bayern muss man halt bis zum Schlusspfiff konzentriert bleiben, um einen Gegentreffer zu verhindern.
Aufstellung:

Kirchmaier, Maier, Savarese, Salkic, Beslic, Böhm, Wagner, Kamuf, Ilic, Yilmaz, Cosentino, Müller, Krasniqi, Ruppert, Schreiner, Zaracko

 

6 Feb

60er ordnen Jugendbereich neu und stellen sich für die Zukunft auf – Ex-Herrencoach Klaus Seidel künftig U19 Coach und beratend für alle Leistungsmannschaften tätig

Die bestmögliche fußballerische Ausbildung für Kinder und Jugendliche aus der Region gehört zu den wichtigsten Zielen des TSV 1860 Rosenheim. Dafür benötigt man die notwendigen Strukturen. Die 60er sind dies nun entschieden angegangen.

Nachdem letzte Woche mit Andi Kubik bereits ein neuer Jugendkoordinator vorgestellt wurde, haben die 60er den sportlichen Bereich in der Jugendabteilung neu strukturiert. Dabei spielt der ehemalige Regionalliga-Trainer der 60er Klaus Seidel eine wichtige Rolle.

Seidel wird ab sofort die U19 als Coach betreuen. Zudem wird er für die Trainer in den Leistungsmannschaften der U17, U15 und U13 beratend tätig sein und für die durchgängige Einhaltung des Sportlichen Konzepts sorgen. Klaus Seidel wird auch bei Sichtungen und Beurteilungen von Mannschaftszusammenstellungen die Trainer beraten.

Auch Seidels Co-Trainer Peter Martin arbeitet neben seiner Tätigkeit als Torwarttrainer künftig im Jugendbereich und übernimmt ab sofort als verantwortlicher Coach die U17-Mannschaft.

Strukturell stehen künftig die Mannschaften U19, U17 und U16 neben den Regionalliga Herren unter der sportlichen Leitung von Hans Kroneck. Kroneck soll auch gemeinsam mit den Trainern für einen reibungslosen Übergang der Jugendspieler in den Herrenbereich sorgen.

Jugendkoordinator Andi Kubik wird die Jahrgänge U15/U14 und U13/U12 betreuen, für den Kinder- bzw. Kleinfeldbereich ist der langjährige Jugendcoach Carsten Anspach verantwortlich.

Unterstützung bei organisatorischen Angelegenheiten im Jugendbereich gibt’s durch die Leiterin Orga-Team Junioren Sabine Maier. Sie führt für alle Jugendmannschaften und auch für den Jugendförderverein verschiedene Projekte durch und organisiert die Elternarbeit.

„Die Jugendabteilung ist das Herzstück des Vereins. Hier wollen und werden wir unseren Fokus in den nächsten Jahren draufsetzen. Im Vordergrund steht dabei immer die Ausbildung der Spieler, nicht der Tabellenplatz. Wir freuen uns über unsere Neuzugänge und sind fest davon überzeugt mit dieser hoch motivierten Truppe und unserer neuen Struktur wieder die Voraussetzungen für erfolgreichen Jugendfußball bei den 60ern zu schaffen“, so Abteilungsleiter Franz Höhensteiger.

5 Feb

2018 kommt wieder ein internationales Top Turnier für Nachwuchskicker nach Rosenheim

Die Planungen laufen!
Auf Budenzauber der Extraklasse darf man sich im Jahr 2018 in Rosenheim wieder freuen. Der TSV 1860 Rosenheim plant wieder ein internationales Top Turnier in der Gaborhalle. Mit dabei bereits der FC Bayern München, 1. FC Nürnberg, SSV Jahn Regensburg, SV Scholz Grödig und der Nachwuchs des österreichischen Traditionsvereins LASK Linz.

Wir halten Euch hier auf dem Laufenden!