1 Feb

Ogi Zaric nicht mehr Trainer beim TSV 1860 Rosenheim


Trainer einigt sich mit Vereinsführung auf Beendigung der Zusammenarbeit

Ogi Zaric ist mit sofortiger Wirkung nicht mehr Trainer beim TSV 1860 Rosenheim. Seine Aufgaben übernimmt der bisherige Co-Trainer Thomas Kasparetti.

Es waren viele Gespräche, die im Stadion an der Jahnstraße stattgefunden haben. Die Verantwortlichen haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Am Ende stand aber eine einvernehmliche Trennung.

„Ogi Zaric hat ein tolles Angebot eines Proficlubs erhalten. Für ihn wäre es der nächste logische Karriereschritt. Und sicher eine Auszeichnung für seine Arbeit. Wir waren hier immer ganz offen miteinander im Austausch. Nach der Erfahrung in der Winterpause der letzten Saison (der damalige Trainer Tobi Strobl hat seinen Wechsel am Saisonende zum FC Ingolstadt verkündet) und dem damals knappen Nichtabstieg wollten wir einen ähnlichen Effekt vermeiden, daher haben wir uns gemeinsam für eine Beendigung entschieden“, sagt Hans Kroneck, sportlicher Leiter der 60er.

Zaric selbst wollte dem Projekt Klassenerhalt auch nicht im Weg stehen, hat eine spannende berufliche Zukunft und auch eine schöne familiäre Zukunft vor sich. Der Kufsteiner wird im Februar zum zweiten Mal Vater. Am Freitagabend verabschiedete er sich beim Training von der Mannschaft.

Nico Foltin, zweiter Abteilungsleiter dazu: „Es verlässt nicht nur ein guter Trainer den Verein, sondern auch ein feiner Mensch, der unseren Gedanken der 60er Familie voll aufgesaugt und gelebt hat. Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg für seinen weiteren sportlichen Werdegang.“

Mit Thomas Kasparetti übernimmt kein unbekannter Trainer in der Region jetzt die Verantwortung, er war in der vergangenen Saison der Aufstiegstrainer des TSV Bad Endorf.

„Thomas Kasparetti ist ein hervorragender Trainer, darum wollten wir ihn auch unbedingt im Trainerteam haben. Er kennt unsere Mannschaft bestens und auch die Liga. Natürlich sind wir voll davon überzeugt mit ihm die Aufgabe Klassenerhalt zu schaffen. Er hat auf alle Fälle unsere vollste Unterstützung“, so Abteilungsleiter Franz Höhensteiger.

Auch für die U19 Mannschaft der 60er, die von Ogi Zaric betreut wurde gibt es bereits eine Lösung. Hier setzen die Verantwortlichen ebenfalls auf Kontinuität, die U19 spielt aktuell als Tabellenführer der Landesliga Süd um den Aufstieg in die Bayernliga. Auch hier übernimmt der bisherige Co-Trainer Markus Wallner die Verantwortung. Markus Wallner arbeitet bereits in der zweiten Saison mit den Spielern, kennt die Mannschaft bestens. Zur Unterstützung kommt der bisherige Regionalliga-Spieler Michael Wallner dazu, der im Winter verkündet hat, eine Auszeit von der aktiven Karriere zu nehmen.

23 Jan

Jugendfußball beim TSV 1860 Rosenheim – Rübwerbung Hallenmasters gehen in die nächste Auflage!

Am 16.2 und 17.2.2019 ist es wieder soweit. Zahlreiche hochklassige Jugendmannschaften kämpfen in der Gaborhalle um den Turniersieg.

Wir freuen uns die SpVgg Unterhaching, den SSV Jahn Regensburg, das NLZ SV Wacker Burghausen, den TSV 1860 München, den FC Ingolstadt 04, den LASK aus Linz, die Würzburger Kickers und zahlreiche weitere Topteams in Rosenheim begrüßen zu dürfen.

Am Samstsg gehen die U11 Teams an den Start. Die U13 Teams messen sich am Sonntag. Beide Turniere starten jeweils um 11.00 Uhr!

Alle Jugendmannschaften aus der Region sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei!!

Unter allen Jugendmannschaften werden an beiden Turniertagen 2 mal 10 hochwertige Trainingsbälle verlost!

Wie kann man an der Verlosung teilnehmen?

Einfach unter juko@1860rosenheim.de das Anmeldeformular anfordern und am Turniertag bei der Turnierleitung abgeben.

An beiden Turniertagen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt!

14 Dez

JUGENDFUSSBALL BEIM TSV 1860 ROSENHEIM – 60er Nachwuchs geht in den Jahresendspurt!

Neben den eigenen Corox Hallenmasters an diesem Wochenende, sind die Jugendmannschaften des TSV 1860 Rosenheim fleißig im Einsatz und treffen wieder auf tolle Gegner wie den 1. FC Nürnberg und Dynamo Dresden.

Am Samstag bricht das Fördercampus- Team um Trainer Siggi Niggl und Ümit Venedikglu bereits in den frühen Morgenstunden auf nach Feucht um bei den Rahmer Hallenmasters des 1. SC Feucht teilzunehmen. Dort warten Gegner wie der 1. FC Nürnberg, FC Ingolstadt 04, 1. FC Schweinfurt 05 oder auch der SSV Jahn Regensburg.

Die U12 der Rothosen haben einen kurzen Weg ins nahegelegene Wasserburg. Auch dort erwartet die Laubenbacher- Truppe ein tolles Turnierfeld. SV Austria Salzburg, FC Ingolstadt 04, FC Augsburg oder SV Wacker Innsbruck geben sich die Ehre.

Weiter geht es für die U12 des TSV 1860 Rosenheim dann gleich am Sonntag Morgen. Ebenfalls geht es nach Feucht zu den Rahmer Hallenmasters des 1. SC Feucht. Dynamo Dresden, FSV Zwickau, Hessen Kassel und der Club aus Nürnberg werden die Gegner der jungen 60ger sein. Die U11 und die U10 treten in den heimischen Corox Hallenmasters an.

Auch die älteren Jahrgänge sind im Einsatz.

Die U16 um Trainer Marcus Sedlbauer reisen am Freitag in österreichische Kirchbichl und messen sich mit unseren österreichischen Freunde. Am Sonntag geht es für die U17 zum TuS Geretsried.

Auch dort warten starke Gegner auf den Nachwuchs des Regionalligisten.

5 Dez

Herzlich willkommen im Kids Club

Der Kids Club ist ein idealer Einstieg in die Bewegung für 4- bis 9-jährige Mädchen und Jungen.

Das Angebot richtet sich an Vor- und Grundschulkinder, die in einem kindgerechten Umfeld, frei von Ergebnissen oder Tabellen, spielen wollen. Neben der Optimierung koordinativer Fähigkeiten und der Technik steht vor allem der Spaß am Spiel und der Bewegung im Vordergrund. Soziales Lernen, Kooperation, Kommunikation und Fairness werden erlebt und gezielt gefördert.

Die Teilnahme am Kids Club ist auch zusätzlich zum normalen Vereinstraining möglich.

Der Kids Club Unterhaching findet ab sofort auch beim TSV 1860 Rosenheim statt.

Das Training findet ab dem 06.12.2018 in der Halle statt.

Zeit: jeden Donnerstag von 16.15 Uhr- 17.15 Uhr.

Adresse: Prinzregentenstr. 32-34, 83022 Rosenheim

Meldet Euch zum Probetraining (kostenlos) an und kommt vorbei.

Wir freuen uns auf Euch.

Email: sebastian.backer@spvggunterhaching.de

Mobil unter 0179/ 2140069