26 Mrz

Kidsclub Rosenheim – mach mit!

Montag ist Kidsclub- Time an der Jahnstraße!

Auch gestern waren unsere jüngsten wieder fleißig am trainieren. Bei tollen Technikübungen, Passübungen und einem spannenden Abschlussspiel zeigten alle Teilnehmer ihr können.

Hast du auch Interesse❓❓

Was ist der Kidsclub Rosenheim❓❓

Der Kids Club ist ein idealer Einstieg in die Bewegung für 4- bis 9-jährige Mädchen und Jungen.

Das Angebot richtet sich an Vor- und Grundschulkinder, die in einem kindgerechten Umfeld, frei von Ergebnissen oder Tabellen, spielen wollen. Neben der Optimierung koordinativer Fähigkeiten und der Technik steht vor allem der Spaß am Spiel und der Bewegung im Vordergrund. Soziales Lernen, Kooperation, Kommunikation und Fairness werden erlebt und gezielt gefördert.

Die Teilnahme am Kids Club ist auch zusätzlich zum normalen Vereinstraining möglich.

Das Training findet am Kunstrasen in der Jahnstrasse 25 statt!

Wann❓ jeden Montag von 15.00 – 16.00 Uhr.

Adresse❓ Jahnstraße 25, 83022 Rosenheim

Meldet Euch zum Probetraining (kostenlos) an und kommt vorbei.

Wir freuen uns auf Euch❗⚽️

Anmeldung und Infos unter

sebastian.backer@spvggunterhaching.de oder Mobil unter 0179/ 2140069

25 Mrz

60er U19 nicht zu stoppen – nächster Sieg!

Ungeschlagen bleibt die U19 des TSV 1860 Rosenheim nach der Winterpause.
Dieses Mal ging es an der Jahnstraße gegen den FC Memmingen 2. Die
Wallner-Elf konnte hier den nächsten Heimsieg einfahren und bleibt
unumstritten auf dem ersten Tabellenplatz in der Landesliga Süd.

Gleich zu Beginn merkte man, dass sich die 60er viel für dieses Spiel
vorgenommen hatten, zumal die Ergebnisse der anderen Mannschaften für die
Rosenheimer sprachen.
In der 6. Minute die erste zwingende Aktion und der erste Treffer. Nach
einem hohen Zuspiel hinter die Memminger Abwehrkette konnte Torjäger
Achitpol Keereerom den herauslaufenden Torwart überlupfen und markierte den
Führungstreffer.
Die 60er hielten den Druck hoch und so war in der 15. Minute nach einer Ecke
von Adrian Krasniqi erneut Achitpol Keereerom zur Stelle, der zum 2:0
einköpfen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause.

Der zweite Durchgang begann mit einer kalten Dusche für die 60er. In der 52.
Minute gelang Memmingen der Anschlusstreffer durch David Hoffmann, der in
der Spitze angespielt wurden und aus kurzer Distanz und unhaltbar in die
lange Ecke abzog.
6 Minuten später kam aber gleich die Reaktion der jungen 60er in Form des
nächsten Treffers. Nach einem Abwehrfehler der Memminger konnte Andreas
Maier den Ball 20 Meter vor dem Tor erobern und flankte sofort in die Mitte,
wo Yannick Albrich zum 3:1 vollstreckte.
Memmingen kam erneut zurück ins Spiel und markierte in der 75.Minute durch
Michael Singer den erneuten Anschlusstreffer zum 3.2.
Den Schlusspunkt dieser Partie konnte mit seinem zweiten Treffer der Kapitän
Yannick Albrich gesetzt. Nach einem Abpraller kam der Ball ca. 16 Meter vor
dem Tor direkt zu Albrich, der mit einem schönen Volley Schuss zum 4:2
Endstand einnetzte.

Damit bleiben die 60er weiterhin unangefochten an der Tabellenspitze der
Landesliga Süd und kommen Schritt für Schritt dem Ziel Aufstieg in die
Bayernliga näher.

Mannschaftsaufstellung:
Krause, Krasniqi, Albrich, Maier, Furch(83. Staber), Hodzic ( 46. Draht),
Bachleitner, Kuchler(46. Süßmeier), Hanslmayr, Sattelberger, Keereerom ( 63.
Mustafic) 

22 Mrz

Jugendfußball beim TSV 1860 Rosenheim – 1860 München und die Spvgg Unterhaching warten auf die Rothosen!

An diesem Wochenende nehmen auch die U15, sowie die U13 des TSV 1860 Rosenheim den Ligabetrieb wieder auf. Gleich zu Beginn der Rückrunde warten echte Kracher.

Am Samstag Morgen testet der Fördercampus auf dem heimischen Kunstrasen. Die U10 spielt einen Leistungsvergleich mit unserem Kooperationspartner aus Haching. Der Ball rollt ab 09.30 Uhr. Um 11.00 Uhr testet die U11 gegen die SpVgg Kaufbeuren. Es warten zwei starke Gegner auf unsere Teams des Födercampus.

Zu einer richtungsweisenden Partie kommt es für das Team von Trainer Christian Haas am Samstag um 12.00 Uhr bei der SpVgg Unterhaching. Man möchte gut in die Rückrunde der Bezirksoberliga starten. Alle Spieler der U15 sind fit! Somit kann Christian Haas aus dem vollen schöpfen. ,,Mit der Vorbereitung können wir sehr zufrieden sein. Wir hatten die Möglichkeit uns mit starken Gegner aus der Bayernliga zu messen. Nun müssen wir ab Morgen Woche für Woche alles abrufen um den Traum der Bayernliga zu verwirklichen!“ So Kubik nach dem Abschlusstraining.

Am Sonntag geht es weiter an der Jahnstraße mit einem Testspiel unserer U12 gegen den Sportbund Rosenheim. Anstoß ist um 09.30 Uhr. Im Anschluss um 11.30 Uhr wartet zum Auftakt in die Rückrunde der U13 Bezirksoberliga für das Markulin-Team gleich eine schwere Aufgabe. Der TSV 1860 München gastiert in Rosenheim. Im Hinspiel musste man sich an der Grünwalderstraße knapp geschlagen geben.

Die U17 des Regionalligisten reist zur SpVgg Landshut. Nach dem Heimsieg gegen den SV Schlading Heining reist die Sedlbauer-Elf mit einem guten Gefühl nach Niederbayern. Die komfortable Tabellensituation in der Landesliga ermöglicht dem Trainerteam immer wieder junge Talente aus der U16 in den Kader zu nehmen und ihnen Spielpraxis zu geben. Wir dürfen gespannt sein wer dieses Wochenende seine Möglichkeit bekommt. Anstoß in Niederbayern ist um 13.00 Uhr.

Der Tabellenführer der U19 Landesliga empfängt den FC Memmingen. Das Trainergespann Wallner führt im Moment die Liga mit 10 Punkten Vorsprung vor dem TUS Geretsried und dem TSV Nördlingen an. Man muss nun jede Woche seine Hausaufgaben machen! Jeden Gegner mit voller Konzentration bespielen, dann ist die Tür für den Traum der Bayernliga weit geöffnet.

Am Abend um 17.15 Uhr lässt die U14 im Testspiel gegen den ESV Rosenheim das Fußballwochenende beim TSV 1860 Rosenheim ausklingen.

17 Mrz

U19 siegt weiter!

Der sensationelle Start der U19 des TSV 1860 Rosenheim in die Rückrunde hält an. Auch beim Tabellendritten SV Schalding Heining gewinnt die Wallner-Elf 5:2 und bleibt souveräner Tabellenführer in der Landesliga Süd.

Von Anfang an sah man dem 60er Nachwuchs an, dass er auch dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte.

In der 23. Min. war es Markus Sattelberger der per Kopf nach einer Freistoßflanke von Yannick Albrich zum 0:1 traf. Drei Minuten später folgte gleich das 0:2. nach einem Foul an Albrich verwandelte den fälligen Elfmeter Adrian Furch souverän zum 0:2. Das war auch der Halbzeitstand.

In der zweite Halbzeit das gleiche Bild. Schalding versuchte mit viel Kampf das Spiel noch zu drehen, Rosenheim agierte weiter souverän. Und es sollten noch einige Tore fallen.

In der 55. Min. war wieder Yannick Albrich beim 0:3 beteiligt, sein direkter Freistoß aus 18m fällt mit Hilfe des Pfosten ins Tor.

Schalding schaffte in der 65 Min. den 1:3 Anschlusstreffer durch David Zillner, der den starken 60er Keeper Raphael Krause aus kurzer Distanz überwand.

In der Schlussphase ging es dann Schlag auf Schlag. Erst besorgte

Keereerom nach einer Ecke von Hodzic per Kopf in der 83. Min. das 1:4, zwei Minuten später verkürzte erneut Zillner zum zwischenzeitlichen 2:4.

Den Schlusspunkt setzte in der 86. Min. der gerade eingewechselte Adrian Krasniqi per Lupfer nach einem schnellen Einwurf von Furch zum 2:5 Endstand.

Die 60 befinden sich weiter unangefochten an der Tabellenspitze und können somit den kommenden Aufgaben mit Freude entgegen sehen. Der nächste Heimauftritt ist am Sonntag, 24. März um 14:30 Uhr gegen den FC Memmingen II.

Folgende Elf war in Schalding im Einsatz: Krause, Draht, Hanslmayer, Sattelberger (Brunnhuber), Bachleitner, Hodzic, Kuchler (Süßmeier) Maiaer (Krasniqi) Albrich, Furch, Keereerom.

15 Mrz

Jugendfußball beim TSV 1860 Rosenheim – 60er Jugendteams wieder im Einsatz!

Los geht das Fußballwochenende am Samstag mit einem Blitzturnier der U12 Junioren. Das Teilnehmerfeld besteht aus unserem Kooperationspartner der SpVgg Unterhaching, dem FC Wacker Innsbruck sowie dem TSV 1860 Rosenheim.

Weiter geht es um 12.00 Uhr mit dem vorletzten Test, für die U15 Junioren bevor die Rückrunde in der Bezirksoberliga startet. Der SV Grödig gastiert hierzu in Rosenheim.

Der Tabellenführer der U19 Landesliga gastiert um 12.15 Uhr beim SV Schalding Heining. Die Wallner- Truppe möchte einen weiteren großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen.

Ebenfalls Auswärts muss die U14 antreten. Die Heindl- Elf gastiert bei der SG Reichertsheim.

Das Team von Trainer Marcus Sedlbauer empfängt in der U17 Landesliga den SV Schalding Heining. Nach dem sehr schlechten Auftakt in die Rückrunde beim FC Deisenhofen, muss die Mannschaft mit ihrem Kapitän Julian Stix liefern. Anstoß am Kunstrasen ist um 14.30 Uhr. Den Samstag schließt die U16 mit ihrem Testspiel gegen die U17 aus Traunstein ab.

Weiter geht es am Sonntag mit dem Testspiel der U13 gegen den 1. FC Passau. Der Ball rollt ab 10.00 Uhr. Ebenfalls gegen Passau geht es für die U14 mit ihrem zweiten Test an diesem Wochenende. Anstoß ist um 12.00 Uhr!

11 Mrz

U19 zeigt unglaubliche Moral

Auch im zweiten Pflichtspiel des Jahres siegt die U19 daheim gegen den SV Planegg Krailling mit 3:2.

Im ersten Durchgang bestimmten die Rothemden das Spiel weitgehend, Torchancen sprangen aber dabei nicht zwingend heraus. Ein Schuss von Jakob Staber verfehlte das Tor der Gäste, die darauf bedacht waren, tief zu stehen und nicht viel zu zu lassen.

Im zweiten Durchgang das gleiche Bild, Rosenheim war spielbestimmend mit guten Ballstafetten. Das erste Tor des Nachmittags machten aber die Gäste, nach einer Flanke von rechts gelang in der 55. Min Korodowou sehenswert per Seitfallzieher das 0:1. Torhüter Raphael Krause, der den kranke Kuile vertrat, war machtlos. Die Antwort der Heimelf ließ aber nicht lange auf sich warten. In der 60. Minute traf Andi Maier per Dropkick zum 1:1.

Nach 82 Minuten bediente Keereerom uneigennützig im Strafraum Sturmkollegen Furch, der zur Führung für die Hausherren aus 5 Metern nur noch den Schlappen hinhalten musste.

Wer dachte das wars, sah sich getäuscht. Die Gäste schafften in der 87. Minute mit ihrem zweiten Torschuss des Tages den Ausgleich. Wiederrum war Krause machtlos gegen den Schuss von Nicolas van Rinsum direkt ins Kreuzeck. Die 60er zeigten aber wieder mal, welch tolle Moral in dieser Truppe steckt. 93. Minute, die letzte Aktion, eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld, der Planegger Patrik Pancic fälscht unhaltbar für seinen eigenen Keeper ins lange Eck ab. 3:2 für die Hausherren. Danach war Schluss!

Nächsten Samstag gehts für den Rosenheimer Nachwuchs zur U19 vom SV Schalding Heining. Spielbeginn in Passau ist um 12:15 Uhr.

4 Mrz

Top Start aus der Winterpause – 1:0 Auswärtssieg für 60er A-Jugend

Im ersten Rückrundenspiel in der A-Jugend Landesliga gelang dem Tabellenführer ein verdienter Sieg beim SV Manching.

Auf sehr schwerem, holprigen Boden konnte man die spielerische Note kaum einsetzen. Bereits in der 12 Spielminute fiel durch Mittelfeldspieler Adrian Furch das entscheidende 0:1 für die Sechziger.

Das Spiel war überwiegend geprägt von vielen Zweikämpfen und es kam kein effektiver Spielfluss zustande.

Durch die Einwechselungen der Spieler Cosentino für Kuchler, Süßmeier für Hodic, Brunnhuber für Fuchs erhofften sich die 60er nochmals eine „Schippe“ drauflegen zu können; aber es blieb beim mehr als gerechten 0:1 Sieg.

Der Abstand von 4 Punkten auf den Tabellenzweiten Nördlingen konnte somit gewahrt bleiben und die 60er erwartet nun am kommenden Sonntag um 14.30 die SpVgg Planegg zum ersten Heimspiel.

22 Feb

Herzlich willkommen im Kids Club Rosenheim!

Der Kids Club ist ein idealer Einstieg in die Bewegung für 4- bis 9-jährige Mädchen und Jungen.

Das Angebot richtet sich an Vor- und Grundschulkinder, die in einem kindgerechten Umfeld, frei von Ergebnissen oder Tabellen, spielen wollen. Neben der Optimierung koordinativer Fähigkeiten und der Technik steht vor allem der Spaß am Spiel und der Bewegung im Vordergrund. Soziales Lernen, Kooperation, Kommunikation und Fairness werden erlebt und gezielt gefördert.

Die Teilnahme am Kids Club ist auch zusätzlich zum normalen Vereinstraining möglich.

Das Training findet ab dem 25.02.2019 wieder am Kunstrasen in der Jahnstrasse 25 statt!

Zeit: jeden Montag von 15.00 Uhr- 16.00 Uhr.

Adresse: Jahnstraße 25, 83022 Rosenheim

Meldet Euch zum Probetraining (kostenlos) an und kommt vorbei.

Wir freuen uns auf Euch.

Email: sebastian.backer@spvggunterhaching.de

Mobil unter 0179/ 2140069

18 Feb

Jugendfußball auf höchstem Niveau

SpVgg Unterhaching und TSV 1860 Rosenheim holen Titel beim internationalen rübwerbung-Hallenmasters für U11 und U13 Mannschaften in der Gaborhalle

Die Gaborhalle in Rosenheim war am vergangenen Wochenende Schauplatz für Jugendfußball der Spitzenklassen. Beim rübwerbung-Hallenmasters für U11 und U13 Mannschaften gab es spannende Spiele, hohes Tempo, dramatische Entscheidungen und tolltes Publikum. Namhafte Mannschaften waren am Start, unter anderem der Nachwuchs der Münchner Löwen, des FC Ingolstadt, Jahn Regenburg, Kickers Würzburg, Wacker Burghausen oder der Linzer ASK.

Am Samstag machte das Turnier der U11 Mannschaften den Anfang. Hier konnte sich die SpVgg Unterhaching als Turniersieger durchsetzen! Mit einer starken Leistung im Finale gegen den 1. FC Passau sicherte sich das Team den Titel. An Spannung kaum zu überbieten waren die beiden Halbfinals, jeweils ein bayerisch-österreichisches Duell zwischen dem 1. FC Passau und Union TTI St. Florian und der SpVgg Unterhaching und den FC Juniors OÖ. Beide Spiele wurden im 7-Meter Schießen entscheiden mit dem glücklicheren Ausgang für die bayerischen Mannschaften. Der 60er Nachwuchs belegte nach einem Sieg im Platzierungsspiel gegen Eintracht Bamberg Platz 9.

Beim U13 Turnier am Sonntag setzte sich der Gastgeber TSV 1860 Rosenheim in einem starken Feld durch. Verloren die Rothosen ihr Auftaktspiel noch klar gegen den FC Schweinfurt steigerten sie sich im Laufe des Turniers enorm. Die Viertelfinalspiele und auch die Halbfinalspiele entwickelten sich zu ganz engen Partien. Im Viertelfinale konnten sich die Rosenheimer 60er gegen Jahn Regensburg durchsetzen, im Halbfinale hatten dann die Kickers Würzburg das Nachsehen. Beide Partien endeten knapp mit 1:0.

Im spannenden Finale besiegte man kurz vor Schluss den Nachwuchs der Münchner Löwen mit 1:0. Auf den weiteren Plätzen folgt der FC Schweinfurt und die Würzburger Kickers.

Ein tolles Turnierwochenende bei den 60er, das neben großartigen Spielen auch im Rahmenprogramm mit dem Auftritt der Hot Socks Teenies für viel Abwechslung sorgte.

Ein riesengroßes Dankeschön an unseren Partner und Namensgeber Andi Rüb von rübwerbung für die großartige Unterstützung!!!

Die Planungen fürs kommende Jahr haben bereits begonnen, dann wird es am 8. und 9. Februar 2020 wieder ein hochkarätiges rübwerbung Hallenmasters geben.

U11 Turniersieger SpVgg Unterhaching
Die Finalisten beim U13 Turnier TSV 1860 Rosenheim und TSV 1860 München