4 Okt

Jugendbereich startet mit COROX

In dieser Woche fand der Einführungskurs zum COROX Training  am Trainingsgelände der Rothosen statt. Corox ist nun ein wesentlicher Baustein im Ausbildungskonzept der Jugend des Regionalliganachwuchs und wird durchgängig von der U14 bis zum Herrenbereich angewandt.

Hier ein paar Impressionen vom ersten Training.

3 Okt

Mit Kontinuität zu weiteren Erfolgen – Abteilungsleitung der 60er Fußballer wird für weitere 3 Jahre bestätigt

Entspannt und harmonisch lief sie ab, die Jahreshauptversammlung der Fußballer des TSV 1860 Rosenheim am Montag, 2. Oktober.

Es gab auch keinen Grund für Unruhen. Erfolgreich ist die Bilanz der aktuellen Abteilungsleitung in den letzten 3 Jahren, sowohl sportlich, als auch finanziell.

Die Abteilungsleiter Franz Höhensteiger und Nico Foltin stellten in Ihrem Bericht die Aktivitäten des vergangenen Jahres vor. Hier ist allen voran die sehr erfolgreiche Premierensaison der Herren in der Regionalliga Bayern.

Aber auch im Jugendbereich ist eine Tendenz nach oben zu entdecken. Und neben dem sportlichen Bereich ist auch die strukturelle Weiterentwicklung des Vereins weiter vorangeschritten. Hier ist der im letzten Jahr gegründete Jugendförderverein ein Beispiel, aber auch die Etablierung von COROX, einer speziellen Trainingsform als fester Baustein im Jugend- und Herrenbereich ist hier neben vielen anderen Punkten zu nennen.

Sandro Sacco, verantwortlich für die Finanzen konnte transparent die aktuelle finanzielle Situation der Fußballer darstellen. Seit Übernahme der Abteilung durch die neue Vorstandschaft gab es bisher keinerlei Zahlungsdefizite.

Die Versammlung entlastete die Abteilungsleiter einstimmig und bei den folgenden Neuwahlen wurden Höhensteiger, Foltin und Sacco wiederum eindeutig in ihre Ämter gewählt.

Am Ende der Versammlung erinnerten die Abteilungsleiter ihre Mitglieder nochmal an das Motto der Fußballer: Aus Rosenheim – Für Rosenheim und gaben das Motto für die weitere Zukunft aus. „Wir können noch ganz vieles schaffen – Gemeinsam!!“

Mit dem traditionellen 60er Lied endete die Versammlung.

21 Sep

Torpaten gesucht!!!


Für unsere Jugendmannschaften sucht der Jugendförderverein noch Torpaten. Das Prinzip Torpatenschaft funktioniert ähnlich wie ein Sponsorenlauf. Der Torpate spendet pro gefallenem Tor einer Meisterschaft einen bestimmten Geldbetrag, mindestens 0,50€. Am Ende der Saison wird abgerechnet und das erspielte Torgeld fließt unmittelbar an die Mannschaft zurück.

Der Trainer erhält so ein kleines Budget, das er für die Bedürfnisse der Mannschaft frei verwenden kann. Das kann ein Zuschuss für ein Teamevent, Trainingsmaterial oder eine andere Anschaffung sein.

Und so kann man Torpate werden:
Einfach hier das Formular runterladen, ausfüllen und in den Vereinsbriefkasten einwerfen
oder per eMail an foerderverein@1860rosenheim.de senden.

20 Sep

Künftig Videoanalyse im Jugendbereich

TSV 1860 Rosenheim professionalisiert seine Trainingsmethoden weiter und nimmt Anlage in Betrieb
Bei den Regionalligaspielen der Herren entdeckt man sie oft, viele Profimannschaften nutzen sie für ihren Trainingsbetrieb – professionelle Videoanlagen.

Die Jugendtrainer des TSV 1860 Rosenheim können künftig auch auf so eine Videoanlage zugreifen und die Analysen in Ihren Trainingsalltag einbauen. Gestern Abend besuchten die Trainer die entsprechende Fortbildung in Sachen Videoanalyse.

Sportlicher Leitet Kubik: „Die Videoanlage ist ein weiterer Meilenstein hin zu einer ganzheitlichen und professionellen Ausbildung unserer Jugendspieler.“

Ermöglicht hat die neue Anlage die Firma ROCK ’N‘ LOG aus Kufstein. Geschäftsführer Chucko Beslic.

ROCK ’N‘ LOG ist ein Transport- und Logistikunternehmen und versteht sich als kompetenter Partner im europäischen Komplett- und Teilladungsverkehr – rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Unter dem Motto INTELLIGENT – SICHER – SCHNELL – ZUVERLÄSSIG organisieren Sie die täglichen Herausforderungen auf logistischem Höchstniveau.

Die 60er Jugendtrainer bei der Schulung des neuen Tools

22 Mai

Voller Erfolg der U9 beim internationalen WES- Talente Cup in Hall/Tirol

Ein spannendes und erfolgreiches Turnier spielte unsere U9 in Hall in Tirol.
Souverän sicherten sich die Jungs von Trainer Nermin Torlo und Onur Ay
den Turniersieg in einem unsagbar spannenden Finale. Nach insgesamt 8
Spielen in den Vorrunden, standen die Spieler im Finale erneut dem FC
Ruzinov Bratislava gegenüber.
Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit mussten die Jungs ins
„Gladiatoren-Finale“: in der Verlängerung musste nach jeder Spielminute
ohne Tor ein Spieler jeder Mannschaft das Spielfeld verlassen! Nach einem
erlösenden Tor im 3 gegen 3 ging unsere U9 als verdienter Sieger des
Endspiels vom Platz!
Herzlichen Glückwunsch!