5 Dez

Die SpVgg Unterhaching und Regionalligist TSV 1860 Rosenheim werden Kooperationspartner im Juniorenbereich

Im Rahmen der Drittligapartie am vergangenen Sonntag gegen Carl-Zeiss Jena unterschrieben Haching-Präsident Manfred Schwabl mit Vizepräsident Peter Wagstyl und die Verantwortlichen der Innstädter um Abteilungsleiter Franz Höhensteiger und dessen sportliche Leiter Hansjörg Kroneck und Andreas Kubik eine Kooperationsvereinbarung für den Juniorenbereich von der U12-U19.

Die Zusammenarbeit der beiden Clubs hat insbesondere die gemeinsame Talentförderung als Ziel. Schwerpunkte sind hierbei die gegenseitige Weiterentwicklung der Talente, sowie die gemeinsame Weiterbildung der Trainer. Hierbei wird ein intensiver Austausch angeregt.

„Wir freuen uns sehr, zukünftig Partner eines DFB-Nachwuchsleistungszentrums zu sein und erhoffen uns dadurch einen Schub für die eigene Jugendarbeit. Das Hachinger Konzept und die Philosophie des Vereins sind deckungsgleich mit unserem“, sagt Hans Kroneck. Ein Benefizspiel der beiden 1. Mannschaften, das jedes Jahr ausgetragen werden soll sowie ein gegenseitiger Austausch in der athletischen und medizinischen Betreuung sind weitere Punkte der künftigen Vereinskooperation. „Entscheidend ist, dass beide Partner voneinander lernen.

So eine Zusammenarbeit beruht immer auf Gegenseitigkeit.  Der TSV 1860 Rosenheim hat eine ganz besondere Tradition in der Talentförderung.  Diese Kooperation passt hundertprozentig zu unserem regional ausgerichteten Nachwuchskonzept“, stellt Manfred Schwabl noch einmal klar.

 

Haching Vize-Vizepräsident Peter Wagstyl, der sportliche Leiter TSV 1860 Rosenheim Andreas Kubik, Haching-Präsident Manfred Schwabl und der sportliche Leiter TSV 1860 Rosenheim Hansjörg Kroneck nach der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung

23 Nov

Das Weihnachtsspecial des Jugendfördervereins: der 60er Schoko Adventskalender

Unser Jugendförderverein hatte eine tolle Idee und hat uns den ersten 60er Schoko Adventskalender mitgebracht.

Den gibt es jetzt zum Verkauf beim Spiel gegen die Löwen, natürlich zu Gunsten unseres Jugendfördervereins. In limitierter Auflage.

Sichern Sie sich jetzt schon ein Exemplar per e-mail an foerderverein@1860rosenheim.de

Preis: 5 € plus eine freiwillige Spende für den Förderverein.

Unterstützen sie unsere Jugendarbeit!

4 Okt

Jugendbereich startet mit COROX

In dieser Woche fand der Einführungskurs zum COROX Training  am Trainingsgelände der Rothosen statt. Corox ist nun ein wesentlicher Baustein im Ausbildungskonzept der Jugend des Regionalliganachwuchs und wird durchgängig von der U14 bis zum Herrenbereich angewandt.

Hier ein paar Impressionen vom ersten Training.

3 Okt

Mit Kontinuität zu weiteren Erfolgen – Abteilungsleitung der 60er Fußballer wird für weitere 3 Jahre bestätigt

Entspannt und harmonisch lief sie ab, die Jahreshauptversammlung der Fußballer des TSV 1860 Rosenheim am Montag, 2. Oktober.

Es gab auch keinen Grund für Unruhen. Erfolgreich ist die Bilanz der aktuellen Abteilungsleitung in den letzten 3 Jahren, sowohl sportlich, als auch finanziell.

Die Abteilungsleiter Franz Höhensteiger und Nico Foltin stellten in Ihrem Bericht die Aktivitäten des vergangenen Jahres vor. Hier ist allen voran die sehr erfolgreiche Premierensaison der Herren in der Regionalliga Bayern.

Aber auch im Jugendbereich ist eine Tendenz nach oben zu entdecken. Und neben dem sportlichen Bereich ist auch die strukturelle Weiterentwicklung des Vereins weiter vorangeschritten. Hier ist der im letzten Jahr gegründete Jugendförderverein ein Beispiel, aber auch die Etablierung von COROX, einer speziellen Trainingsform als fester Baustein im Jugend- und Herrenbereich ist hier neben vielen anderen Punkten zu nennen.

Sandro Sacco, verantwortlich für die Finanzen konnte transparent die aktuelle finanzielle Situation der Fußballer darstellen. Seit Übernahme der Abteilung durch die neue Vorstandschaft gab es bisher keinerlei Zahlungsdefizite.

Die Versammlung entlastete die Abteilungsleiter einstimmig und bei den folgenden Neuwahlen wurden Höhensteiger, Foltin und Sacco wiederum eindeutig in ihre Ämter gewählt.

Am Ende der Versammlung erinnerten die Abteilungsleiter ihre Mitglieder nochmal an das Motto der Fußballer: Aus Rosenheim – Für Rosenheim und gaben das Motto für die weitere Zukunft aus. „Wir können noch ganz vieles schaffen – Gemeinsam!!“

Mit dem traditionellen 60er Lied endete die Versammlung.

21 Sep

Torpaten gesucht!!!


Für unsere Jugendmannschaften sucht der Jugendförderverein noch Torpaten. Das Prinzip Torpatenschaft funktioniert ähnlich wie ein Sponsorenlauf. Der Torpate spendet pro gefallenem Tor einer Meisterschaft einen bestimmten Geldbetrag, mindestens 0,50€. Am Ende der Saison wird abgerechnet und das erspielte Torgeld fließt unmittelbar an die Mannschaft zurück.

Der Trainer erhält so ein kleines Budget, das er für die Bedürfnisse der Mannschaft frei verwenden kann. Das kann ein Zuschuss für ein Teamevent, Trainingsmaterial oder eine andere Anschaffung sein.

Und so kann man Torpate werden:
Einfach hier das Formular runterladen, ausfüllen und in den Vereinsbriefkasten einwerfen
oder per eMail an foerderverein@1860rosenheim.de senden.