8 Okt

U 10 beweist starke Moral und erkämpft sich die Tabellenführung

Spieltag: Samstag 7.10.2017 (9.30 Uhr). U 10 zeigte viel Moral im Kampf um die Tabellenspitze und gewann das Spiel nach einem 0:2 Rückstand mit 4:2 gegen den SV Westerndorf.

Dass das Spiel nicht leicht werden würde, war unserer Mannschaft von Anfang an klar, schließlich ist der SV Westerndorf aktuell Tabellenführer. Im Gegensatz zu unserer Spielweise, spielten die Westerndorfer den Ball weit nach vorn und erhielten ihre Torchancen durch Ballverluste unserer Jungs in der eigenen Hälfte. Zudem fehlte den 60ern das Quäntchen Glück, ihre Chancen in Tore umzuwandeln. Mit einem Rückstand von 0:2 Toren ging es dann in die Halbzeitpause.

Wie ausgewechselt spielten unsere Jungs dann in der zweiten Hälfte auf. Schon bald gelang unserer Mannschaft über die rechte Flanke der Anschlusstreffer. Mit einem kurz darauf verwandelten Elfmeter stand es 2:2. Aber unsere Spieler spürten, da war noch mehr drin. Die Westerndorfer kamen nicht mehr richtig ins Spiel und so drückten unsere Jungs nochmal richtig auf die Tube. Diese starke moralische Leistung wurde mit zwei weiteren Toren belohnt. Am Ende gewann unsere Mannschaft mit 4:2 und löste den SV Westerndorf an der Tabellenspitze ab. Diese gilt es nun am nächsten Samstag um 10 Uhr zu verteidigen – beim ASV Rott.

Mannschaft: Dardan Oshlani (4), Fabio Di Rienzo (5), Eli Jouabli (6), Belmin Heric (7), Valentin Bannert (8), Jannis Schmidseder (9), Nico Kellermayer (10), Tahir Kara (11), Caleb Lah (13), Daniel Seewald (15)

4 Okt

Jugendbereich startet mit COROX

In dieser Woche fand der Einführungskurs zum COROX Training  am Trainingsgelände der Rothosen statt. Corox ist nun ein wesentlicher Baustein im Ausbildungskonzept der Jugend des Regionalliganachwuchs und wird durchgängig von der U14 bis zum Herrenbereich angewandt.

Hier ein paar Impressionen vom ersten Training.

3 Okt

Mit Kontinuität zu weiteren Erfolgen – Abteilungsleitung der 60er Fußballer wird für weitere 3 Jahre bestätigt

Entspannt und harmonisch lief sie ab, die Jahreshauptversammlung der Fußballer des TSV 1860 Rosenheim am Montag, 2. Oktober.

Es gab auch keinen Grund für Unruhen. Erfolgreich ist die Bilanz der aktuellen Abteilungsleitung in den letzten 3 Jahren, sowohl sportlich, als auch finanziell.

Die Abteilungsleiter Franz Höhensteiger und Nico Foltin stellten in Ihrem Bericht die Aktivitäten des vergangenen Jahres vor. Hier ist allen voran die sehr erfolgreiche Premierensaison der Herren in der Regionalliga Bayern.

Aber auch im Jugendbereich ist eine Tendenz nach oben zu entdecken. Und neben dem sportlichen Bereich ist auch die strukturelle Weiterentwicklung des Vereins weiter vorangeschritten. Hier ist der im letzten Jahr gegründete Jugendförderverein ein Beispiel, aber auch die Etablierung von COROX, einer speziellen Trainingsform als fester Baustein im Jugend- und Herrenbereich ist hier neben vielen anderen Punkten zu nennen.

Sandro Sacco, verantwortlich für die Finanzen konnte transparent die aktuelle finanzielle Situation der Fußballer darstellen. Seit Übernahme der Abteilung durch die neue Vorstandschaft gab es bisher keinerlei Zahlungsdefizite.

Die Versammlung entlastete die Abteilungsleiter einstimmig und bei den folgenden Neuwahlen wurden Höhensteiger, Foltin und Sacco wiederum eindeutig in ihre Ämter gewählt.

Am Ende der Versammlung erinnerten die Abteilungsleiter ihre Mitglieder nochmal an das Motto der Fußballer: Aus Rosenheim – Für Rosenheim und gaben das Motto für die weitere Zukunft aus. „Wir können noch ganz vieles schaffen – Gemeinsam!!“

Mit dem traditionellen 60er Lied endete die Versammlung.

2 Okt

U 10 – Angriff auf die Tabellenspitze?

Spieltag: Freitag, 29.09.2017 (17:00 Uhr).

Mit einem überzeugenden Auswärtssieg gegen den ESV Rosenheim (3:14) hat sich die U10 auf Platz zwei der Tabelle gespielt.Von Beginn an dominierten die Rothosen das Spiel gegen den ESV Rosenheim. „Von hinten Rausspielen!“, lautete der Auftrag für unsere Mannschaft.

Und so sah man in einigen Spielphasen den Ball wunderbar „laufen“. Mit direkten Pässen wurde das Spiel schnell gemacht, Überzahl geschaffen und eiskalt zugeschlagen. Das Trainerteam war sichtlich zufrieden, denn nur so gelingt ein starkes Spiel gegen einen körperlich stärkeren Gegner. Dank straffer Trainingseinheiten und zahlreicher zusätzlicher Freundschaftsspiele wächst die Mannschaft zusammen und setzt die Forderungen des Trainerteams immer besser um. Dies ist auch ein „Muß“, möchten die Rothosen am kommenden Samstag um 9.30h gegen den aktuellen Tabellenführer SV Westerndorf punkten und diesen an der Tabellenspitze ablösen.

Mannschaft: Dardan Oshlani (4), Fabio Di Rienzo (5), Eli Jouabli (6), Belmin Heric (7), Valentin Bannert (8), Jannis Schmidseder (9), Nico Kellermayer (10), Tahir Kara (11), Caleb La (13), Daniel Seewald (15)