4 Dez

Verstärkung im Jugendbereich – Andi Kubik neuer Jugendkoordinator 

Die bestmögliche fußballerische Ausbildung für Kinder und Jugendlicheimg_0576 aus der Region gehört zu den wichtigsten Zielen des TSV 1860 Rosenheim. Dafür benötigt man die notwendigen Strukturen.
Mit Andi Kubik schließt sich nun ein erfahrener Fußballer und Organisator den 60ern an. Er übernimmt an sofort die Aufgabe des Jugendkoordinators.
Der 32-jährige Wasserburger hat selbst die C-Lizenz und war in den letzten Jahren sowohl als Jugendtrainer als auch als Jugendleiter beim TSV Eiselfing tätig. Als Spieler lief er ebenfalls für den TSV Eiselfing und den DJK SV Edling auf.
„Es ist toll, dass sich Andi Kubik uns angeschlossen hat. Er hat sensationelle Arbeit
als Jugendleiter in Eiselfing geleistet und bringt große Erfahrung mit, wie man einen Verein und eine Jugendabteilung organisiert. Wir arbeiten nach unserem Neubeginn vor zweieinhalb Jahren weiter daran, professionelle Strukturen zu schaffen um die bestmögliche fußballerische Ausbildung für unsere Jugendlichen zu ermöglichen. Andi Kubik passt für dieses Ziel perfekt zu uns“ so Abteilungsleiter Franz Höhensteiger.

Kennengelernt haben sich beide Seite im Sommer beim Testspiel der Regionalliga-
Mannschaft des TSV 1860 Rosenheim gegen den FC Bayern II, das in Eiselfing im
Rahmen der dortigen Jubiläumsfeierlichkeiten stattfand. Kubik war damals für die
Organisation des Events verantwortlich.

Kubik soll sich künftig sowohl um organisatorische als auch sportliche Angelegenheiten gemeinsam mit den Jugendtrainern und der sportlichen Leitung kümmern.

„Für mich ist es ein spannender neuer Abschnitt in meinem fußballerischen Leben.
Ich wollte mich nochmal weiterentwickeln und das geht in unserer Region einfach nur
beim TSV 1860 Rosenheim. Ich freu mich auf die neue Aufgabe“ sagt Kubik.

Kubik soll sich künftig sowohl um organisatorische als auch sportliche
Angelegenheiten gemeinsam mit den Jugendtrainern und der sportlichen Leitung kümmern.

30 Nov

Fußball-Junioren des TSV 1860 Rosenheim eröffnen Hallensaison

Am 27. November luden die Fußball- Junioren des TSV1860 Rosenheim bereits zum 6. Mal zum Autohaus Bernegger Cup ein.
Am Vormittag spielten 10 Mannschaften der E-Junioren aus der Region aber auch aus Österreich um die Pokale. In spannenden Spielen und angefeuert durch die mitgereisten Fan- Blocks konnte sich letztlich der FC Wacker Innsbruck den Turniersieg sichern. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die Junioren des TSV Bernau und des SV Heimstetten.

Beim folgenden, mit 8 regionalen Mannschaften besetzten D-Jugend Turnier setzte sich bei toller Stimmung in der Halle der JFG Mangfalltal-Maxlrain gegen starke Verfolger durch. Der Gastgeber TSV 1860 Rosenheim musste sich nur im Finale dem Turniersieger geschlagen geben und erreichte den 2. Platz. Den 3. Platz sicherte sich die JFG Ebrachtal.

Der TSV 1860 Rosenheim bedankt sich bei allen Spielern für spannende Begegnungen, bei allen Gästen für die tolle Stimmung und beim Autohaus Bernegger für die langjährige Unterstützung der Jugendarbeit.

Hier die siegreichen Mannschaften des FC Wacker Innsbruck und der JFG Mangfalltal-Maxlrain

17 Nov

Weihnachtstombola des Jugendfördervereins

11376162-santa-claus-hut-auf-den-fussball-auf-dem-weissen-hintergrund-isoliertDer im Juni gegründete Förderverein veranstaltet erstmals eine Weihnachtstombola mit tollen Preisen.Die Auslosung findet am 17.12.2016 statt, die gezogenen Losnummern werden hier bekannt gegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Aktuell können an folgenden Stellen Lose zum Preis von 1 €/ Stück gekauft werden:

· Vorverkauf 60er Derby Vereinsbüro Fr. 16.45 – 19.00 Uhr

· Heimspiele der Herren – Getränkestand

· Heimturniere Gabor- und Luitpoldhalle 27.11.+11.12.

· U12 (Steffi Schmid), U13 (Maria Martens), U14 (Ruth Kraßnitzer, Sylvia Wambach), U15 (Sabine Maier); U16 (Karin Jesse), U19 (Andrea Funkenhauser)

· Franz Höhensteiger

· Sabine Maier – jederzeit per E-Mail oder Whatsapp orga-junioren@1860rosenheim.de oder 0151 50960985

Der Erlös der Tombola wird unseren Jugendspielern direkt zu Gute kommen, was genau das sein wird hängt natürlich vom Erfolg der Aktion ab. Wir werden berichten.

Wir möchten natürlich so viele Lose wie möglich verkaufen um die Kasse des Fördervereins zu füllen. Deshalb gibt es für die Mannschaft, die die meisten Lose verkauft auch einen zusätzlichen Preis zu gewinnen, nämlich

1 Pizza + 1 Getränk für die ganze Mannschaft

Lose darf jeder verkaufen, der möchte und an wen er möchte. Lose zum Verkauf könnt ihr jederzeit bei Sabine Maier orga-junioren@1860rosenheim.de bestellen.

18 Okt

U11 siegt gegen SV Vogtareuth

Spieltag: Samstag , 15.10.2016 10:00 Uhr Typ: Ligaspiel Spiel: TSV 1860 Rosenheim-SV Vogtareuth U11 (E-Jun.) Chiem Gr 09 Ergebnis: 4:0 Aufstellung TSV 1860 Rosenheim: Bichler Rico, Dommert Talha, Duran Emir, Hyseni Mendim, Mannherz Justin, Maurer Julien, Neff Markus, Radegast Yannik,...
Weiterlesen »
13 Okt

Unser Orga-Team sucht Unterstützung

mach-mitGerade einmal zwei Wochen ist es her, dass Sabine Maier die Funktion als Leiterin Orga-Team Junioren übernommen hat. Ziel dieser Aufgabe ist es, Funktionäre und Trainer durch die Übernahme organisatorischen Aufgaben im Verein zu entlasten.

Das Aufgabenspektrum, das sich in der kurzen Zeit ergeben hat, ist sehr vielfältig. Das beginnt damit, sich um kleinere Mängel in der Infrastruktur zu kümmern, wie zum Beispiel neue Schuhbürsten für Westerndorf. Und geht über den Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit mit Beiträgen auf der Website und in Social Media bis hin zu Projekten und Aktionen das Jugendbudget aufzubessern.

Das Orga-Team ist kein festes Team mit regelmäßigen Sitzungen, sondern ein Helferkreis, der sich spontan ergibt und sich flexibel und unkompliziert abstimmt.

Wir laden Euch ein, unsere Gemeinschaft mitzugestalten:

Jeder von uns hat ein „Talent“, etwas, was er oder sie gerne macht, leicht von der Hand geht und der Gemeinschaft nutzen kann. Das kann der Beruf sein oder auch ein Hobby.

Also, liebe Fotografen, Texter, Layouter, Handwerker, Netzwerker, Organisatoren, Anpacker oder auch „nur“ Ideengeber und Mitdenker, meldet Euch, am besten direkt bei Sabine Maier unter orga-junioren@1860rosenheim.de oder noch besser telefonisch 0151 / 509 609 85, wenn Ihr Lust habt dabei zu sein.

Egal ob ihr nur alle ¼ Jahr mal ein Stünderl Zeit habt oder Euch sogar mehr einbringen könnt: Jede, wirklich jede Unterstützung bringt uns weiter und ist willkommen!

Ganz konkret werden Talente gesucht, die bei der Gestaltung des geplanten Jahrbuchs unterstützen können (ein ca. 100 Seiten starkes Buch mit Fotos/Berichten der Mannschaften). Das müssen keine Profiredakteure oder Grafikdesigner sein, wer gerne gestaltet oder sich mit dem Verfassen von Texten leicht tut, ist herzlich willkommen. Auch suchen wir Werbepartner für dieses Projekt.

13 Okt

Neuer Vorstand im Hauptverein gewählt

Quelle: ovb online

Quelle: ovb online

Beim TSV 1860 Rosenheim ist eine Ära zu Ende gegangen. Nach fast 40 Jahren als Vorsitzender übergab Adolf Dinglreiter das Amt an Herbert Borrmann. Der Stadtrat und CSU-Kreisvorsitzende Rosenheim-Stadt ist im Verein bereits seit 2001 in verschiedenen Funktionen tätig.
Nach einem Bericht über die aktuelle Situation verabschiedete sich Dinglreiter bei der Delegiertenversammlung am Dienstagabend mit den besten Wünschen für die neue Vorstandschaft. Eine gesonderte Ehrung für den scheidenden Vorstand wird auf einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung Anfang nächsten Jahres vorgenommen, teilte sein Nachfolger mit.

Trotz vielen Turbulenzen bei den vergangenen Jahreshauptversammlungen, in denen es überwiegend um die finanzielle Situation des Vereins gegangen war, gestaltete sich die Sitzung, so Borrmann, „in einer angenehm ruhigen Atmosphäre“. Dies habe vor allem auch an den inzwischen geordneten Finanzverhältnissen und einer fast komplett neuen Mannschaft gelegen, die sich im Wesentlichen aus Abteilungsleitern zusammensetzt.

Der neue Vorsitzende dankte Dinglreiter ausdrücklich „für die überragende Arbeit“ in seiner Amtszeit. Auch wenn es in den vergangenen Jahren zu erheblichen Problemen im finanziellen Bereich gekommen war, konnte der alte Vorstand doch ein geordnetes Haus übergeben.

Neu in den Vorstand wurden als Stellvertreter Gabi Leicht, Jonas Droste und Dominik Nowotny gewählt. Als Schatzmeister wurde Dr. Detlef Müller und als Schriftführerin Ute Rein-Küttig bestätigt. Die neuen Beisitzer sind Dieter Dörfler, Hans Berger, Frank Teschner, Franz Thaler und Helmut Zahner.

Neuorganisation des Vereins geplant

In seinem Schlusswort wies Borrmann auf die zahlreichen Aufgaben für die Zukunft hin. Neben einer soliden Finanzlage sei eine komplette Neuorganisation für die Zukunft geplant. „Wir müssen verloren gegangenes Vertrauen zurückgewinnen und weiterhin unsere sportlichen Spitzenleistungen erreichen“, so Borrmann. Der TSV 1860 als einer der ältesten und sportlich renommiertesten Traditionsvereine in Rosenheim werde den Mitgliedern in der Zukunft viel Freude bereiten, ist der Vorsitzende überzeugt.

Quelle: OVB
Die Fußballabteilung wird von Frank Teschner im neuen Vorstand vertreten. Wir gratulieren der neuen Führungsmannschaft recht herzlich zur Wahl, wünschen viel Erfolg und freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit.