26 Mai

U15 mit Remis

Spieltag: Donnerstag, 25.05.2017 17:00 Uhr Typ: Ligaspiel Spiel: TSV 1860 Rosenheim-SV Waldeck-Obermenzing Meisterschaften U 15 (C-Jun.) BOL-Obb Ergebnis: 3-3 Aufstellung TSV 1860 Rosenheim: Kirchmaier, Krasniqi, Salkic, Savarese, Beslic, Kilic, Kamuf, Wagner, Yilmaz, Eder, Cosentino, Böhm, Ilic, Schreiner Torschützen: 1-0 Eigentor...
Weiterlesen »
25 Mai

U17 kehrt mit Punkt aus Ismaning zurück

Spieltag: Sonntag , 21.05.2017 13:00 Uhr Typ: Ligaspiel Spiel: FC Ismaning-TSV 1860 Rosenheim Meisterschaften U 17 (B-Jun.) BOL-Obb Ergebnis: 0-0 Aufstellung TSV 1860 Rosenheim: Both Thomas, Drath Cedric, Edlmann Martin, Furch Adrian, Krasniqi Adrian, Kuchler Maxilimilian, Kuile Alexander, Mehringer Maximilian,...
Weiterlesen »
22 Mai

Voller Erfolg der U9 beim internationalen WES- Talente Cup in Hall/Tirol

Ein spannendes und erfolgreiches Turnier spielte unsere U9 in Hall in Tirol.
Souverän sicherten sich die Jungs von Trainer Nermin Torlo und Onur Ay
den Turniersieg in einem unsagbar spannenden Finale. Nach insgesamt 8
Spielen in den Vorrunden, standen die Spieler im Finale erneut dem FC
Ruzinov Bratislava gegenüber.
Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit mussten die Jungs ins
„Gladiatoren-Finale“: in der Verlängerung musste nach jeder Spielminute
ohne Tor ein Spieler jeder Mannschaft das Spielfeld verlassen! Nach einem
erlösenden Tor im 3 gegen 3 ging unsere U9 als verdienter Sieger des
Endspiels vom Platz!
Herzlichen Glückwunsch!

 

18 Mai

Hochbrisantes Final-Derby in der Innstadt – 1860 Rosenheim vs. TSV Buchbach

Am 34. und letzten Spieltag der Regionalliga Bayern hat der TSV 1860 Rosenheim am Samstag, den 20.05.17 um 14:00h den TSV Buchbach zu Gast im heimischen Jahnstadion. Geleitet wird die mit Spannung erwartete Begegnung von Schiedsrichter Stefan Treiber.

Bei der Heimelf spielt im letzten Saisonspiel nur noch die Platzierung eine Rolle und möglichst die bisher sowieso schon sensationelle Runde evtl. sogar noch positiver abschließen zu können. Aber dieses Vorhaben wird schon beim Betreten des Rasens der Strobl-Jungs in den Hintergrund geraten. In dieser Partie gegen den Rivalen aus Buchbach geht es um mehr als um Punkte und Platzierungen. Hier spielen die Emotionen und das Prestige eine übergeordnete Rolle. Zudem wollen die Rosenheimer ihre bisher verbesserungswürdige Bilanz aus Derbys gegen Buchbach unbedingt aufbessern.

Bei den Gästen geht es im Spiel in der Innstadt dieses Mal um deutlich mehr als in üblichen Auseinandersetzungen mit 1860. Es soll der Absturz auf den Abstiegs-Relegationsplatz vermieden werden, der nur einen Zähler und einen Platz hinter der Bobenstetter-Elf entfernt ist. Was die Situation zusätzlich noch verschärft ist die Tatsache, dass der direkte Kontrahent um die Relegation aus Schalding-Heining beim abgeschlagenen Tabellenletzten aus Hof antreten wird. Die Wahrscheinlichkeit eines Auswärtssieges der Passauer ist daher sehr hoch. Dann würde den Buchbachern nur ein Dreier gegen die Tiplix-Elf helfen.

Wenn man den Kader der Gäste, der mit einigen in der Vergangenheit bereits höherklassig aktiven Akteuren bestückt ist, betrachtet, müsste das Team der beiden erfahrenen Coaches Anton Bobenstetter und Walter Werner eigentlich in deutlich höheren Tabellenregionen angesiedelt sein als aktuell Platz 14. Aber nach dem großen Verletzungspech während der Vorrunde kam man einfach nicht mehr richtig in Schwung. Das Glück war auch nicht unbedingt dauerhaft ein Freund der Mannschaft um ihren langjährigen Kapitän und Star Aleksandro Petrovic. Wie letztes Wochenende, als man trotz einer Vielzahl von guten Torchancen und anspruchsvollem Offensivspiel keinen Treffer erzielen konnte und somit gegen die U23 von 1860 München mit 0:1 den Kürzeren zog.

Der Mannschaftsführer, Spielgestalter und ehemalige Zweitliga-Kicker von Dynamo Dresden ist zwar mit 13 Saisontoren der mit Abstand erfolgreichste Torschütze der Gäste und spielt eine tolle Saison, aber nur ein treffsicherer Schütze mit konstant guten Leistungen ist halt oft nicht ausreichend. In den Kader der Buchbacher wird am Samstag Angreifer Maximilian Bauer nach überstandener Gelbsperre zurückkehren, dafür ist dieses Mal Maxi Drum aus demselben Grund zum Zuschauen gezwungen. Ob Simon Motz auflaufen kann, ist nach den erlittenen Knieproblemen aus dem Spiel gegen 60 München mehr als fraglich.

Torjäger Danji Majdancevic ist auch wieder mit von der Partie

Auch beim TSV 1860 kann man auf einen zuletzt gesperrten Akteur wieder zurückgreifen. Torjäger Danijel Majdancevic ist nach der Ampelkarte aus dem Spiel gegen den SV Seligenporten wieder mit von der Partie. Ansonsten steht den Trainern Tobias Strobl und Robert Mayer derselbe Kader wie zuletzt zur Verfügung, inklusive den in Burghausen nicht eingesetzten Stammkräften. Einzig Abwehrspieler Georg Lenz fällt erneut aus, ihm bereitet eine vor Wochen erlittene Sprunggelenksverletzung wieder Sorgen.  Zusätzlich emotional wird die Begegnung für einige Spieler, die den Verein nach der Saison verlassen werden, wie z. B. Goalgetter Sascha Marinkovic, der zukünftig sein Glück bei Wacker Burghausen sucht.

Das Spiel gegen Wacker hat gezeigt, dass man sich auch jederzeit auf die Jungs aus der zweiten Reihe verlassen kann. Der engagierte und couragierte Auftritt von vor acht Tagen wurde mit einem verdienten 1:0 Auswärtssieg belohnt. Somit weist das Punktekonto des Aufsteigers sagenhafte 48 Zähler (zehn mehr als der aktuelle Gegner!) und Tabellenplatz neun auf. Wer hätte das vor der Saison schon gedacht!?

Man hat mittlerweile nahezu sämtliche Superlative im Zusammenhang mit der Tiplix-Elf in Verbindung gebracht, diese Saison wird sich auf alle Fälle in den Köpfen der Spieler und Verantwortlichen sowie den Anhängern der 60er sowie der ganzen Rosenheimer Fußballwelt einprägen.

„Wir wollen auch im letzten Saisonspiel unseren Lauf fortsetzen und im prestigeträchtigen Derby gegen den TSV Buchbach möglichst dreifach punkten. Dass dies sicherlich kein Spaziergang gegen das klasse und erfahrene Team von Anton Bobenstetter und Walter Werner werden wird ist uns bewusst. Wir gehen sicherlich hochmotiviert und selbstbewusst in die Begegnung. Sofern wir unsere bewährten Tugenden an den Tag legen können, werden wir auch punkten, davon bin ich fest überzeugt. Wir hoffen auf ein intensives, spannendes und zugleich faires Derby mit gerechtem Ausgang“, so der sportliche Leiter Hansjörg Kroneck.

Eine lange, kräfteraubende und äußerst erfolgreiche erste Regionalliga-Saison geht für die Innstädter nun zu Ende. Es bietet sich daher nochmal am letzten Spieltag die Möglichkeit für alle Anhänger des TSV 1860 sowie allgemein den fußballbegeisterten Rosenheimern sich von der sympathischen Mannschaft für einige Wochen zu verabschieden.

Beim Erwerb einer Jahreskarte für die neue Regionalliga-Saison 2017/18 gewährt der TSV 1860 Rosenheim den Fans zum Derby am Samstag gegen den TSV Buchbach freien Eintritt – wer sich diese einmalige Chance entgehen lässt, ist selber schuld!

 

16 Mai

U15 gewinnt in Moosach

Spieltag: Sonntag , 14.05.2017 17:30 Uhr Typ: Ligaspiel Spiel: TSV Moosach-Hartmannshofen-TSV 1860 Rosenheim Meisterschaften U 15 (C-Jun.) BOL-Obb Ergebnis: 1-2 Aufstellung TSV 1860 Rosenheim: Kirchmaier, Krasniqi, Savarese, Salkic, Beslic, Kilic, Kamuf, Wagner, Ilic, Eder, Cosentino, Zaracko, Böhm, Schreiner, Müller Torschützen:...
Weiterlesen »