8 Feb

U10 au der Erfolgsspur – 6. Sieg am dritten Turnierwochenende!

Der Start in ein weiteres Wochenende mit zwei Turnieren gelang den Rosenheimer U10 Spielern grandios. Mit einem Torverhältnis von 28:0 Toren holten sie sich souverän den Titel beim U10 Turnier in Markt Schwaben.

Am Samstag (03.02.) sicherten sich die Jungs des TSV souverän den Pokal. Von Beginn an dominierten die Rothosen ihre Gegner und gewannen die Vorrundenspiele klar mit 7:0 und 9:0. Die Mannschaft aus Gern war nicht angetreten und so wurde das Spiel mit 2:0 gewertet. Als Gruppenerster galt es im Halbfinale die Mannschaft aus Forstinning zu bezwingen. In diesem- wie auch im darauffolgenden Finale gegen Germering- spielten die Rosenheimer ohne ein einziges Gegentor zu kassieren und am Ende holten sie sich  mit einem überragenden Torverhältnis von 28:0 Toren souverän den Titel.

Gratulation auch an Valentin Bannert, der Torschützenkönig des Turniers wurde.

Am Sonntagmittag reiste die U10 erneut in Richtung München- Ziel diesmal der Weihenstephan-Cup in Zolling.

Zum Teilnehmerfeld des U11 Turniers zählten u.a. der ESV München Ost, FC Sportfreunde München, SF Pasing 3 , u.v.m.

Wie bereits in vergangenen U11 Turnieren waren die 60er zwar körperlich, nicht jedoch spielerisch unterlegen. Durch schnelle Passkombinationen gewannen sie die ersten beide Spiele in der Gruppe B und lagen somit auf Rang 2. Da keine Halbfinals ausgetragen wurden, war beim Zusammentreffen mit dem TSV Feldkirchen klar- hier geht es um den Gruppensieg und den Finaleinzug! Bis dato ungeschlagen und somit führend in Gruppe B, begannen die Feldkirchener ein schnelles Angriffsspiel und erzielten bald das 1:0 Führungstor. Spielfreudig  kombinierten unsere Spieler und bauten den Druck im gegnerischen Strafraum kontinuierlich aus. Ein gekonnter Schuss unseres Stürmers führte zum verdienten Ausgleich. Weitere Chancen folgten, der Ball war fast nur noch vor dem Feldkirchener Tor, aber leider nicht mehr drin. Geknickt aufgrund der mageren Punkteausbeute wussten die Jungs: nur durch einen Sieg im letzten Vorrundenspiel war eine Finalteilnahme noch möglich. Diese sicherten sich die Jungs gegen die Sportfreunde München durch ein verdientes 5:0.

Im Finale traf man auf den TSV Wartenberg, der mit 12 Punkten ungeschlagen ins Finale eingezogen war. Unbeeindruckt dessen ließen die Rosenheimer auch am Ende des dritten Turnierwochenendes keine Zweifel an ihrem Können aufkommen: Mit 3:0 gewannen sie das 6. Turnier in Folge!

Mannschaft: Fabio Di Rienzo (1), Dardan Oshlani (4), Eli Jouabli (6), Belmin Heric (7), Valentin Bannert (8), Jannis Schmidseder (9), Nico Kellermayer (10), Tahir Kara (11), Caleb Lah (13), Oliver Arnits (14), Daniel Seewald (15); Trainer: Ali Jouabli, Michael Bannert