18 Nov

U19 mit 2:4 Niederlage gegen JFG Wendelstein

Die erste Heimniederlage dieser Saison mussten die 60 A-Jugend hinnehmen. Dabei hatte man sich vorgenommen unbedingt zu punkten, da der schärfste Verfolger Nördlingen nur 0:0 spielte. 

Bereits in der 4. Spielminute kamen die Gäste nach Unstimmigkeit zw. Torhüter Kuile und Hanslmayer zum ersten Treffer.

Die 60er übernahmen danach sofort die Initiative und kamen bereits in der 10. Minute zum verdienten Ausgleich durch Keereroom. Wer nun erwartete, dass die 60er den Gegner im Griff hatten sah sich getäuscht. Leonhard Beringer schoss die Gäste noch vor der Halbzeit 2:1 in Front.

In der 52. Minute kam es zum Doppelwechsel bei den 60ern: Jesse für Rohner u. Furch für Mustafic. Doch Samuel Andert raubte mit einem Doppelschlag in der 66./67. Minute alle Hoffnungen und schraubte das Ergebnis auf 1:4 . Adrian Furch gelang nur noch Ergebniskosmetik zum 2:4.

Für die jungen 60er stehen jetzt noch 2 Heimspiele vor der Winterpause an: das Lokalderby gegen SB Rosenheim am kommenden Sonntag und das Spitzenspiel in 14 Tagen gegen Nördlingen. 

Aufstellung: Kuile, Krasnigi, Albrich, Mustafic, Zetterberg, Rohner, Hodzic, Hanslmayer, Sattelberger, Draht, Keereerom.