3 Dez

TSV 1860 Rosenheim U19 weiterhin Spitzenreiter

In einem kampbetonten Spiel gewann die A Jugend Landesligamannschaft des TSV 1860 Rosenheim gegen den Tabellenzweiten Nördlingen völlig verdient auch in dieser Höhe mit 3:0.

Gleich von Anfang an nahmen die jungen 60er das Heft in die Hand und erspielten sich einige sehr gute Tormöglichkeiten. Bis zur 41. Minute mussten die 150 Zuschauer warten, bis Mustafic ein Missverständnis in der Nördlinger Abwehr zur verdienten 1:0 Führung einschob.

Kurz vor der Halbzeit setzte sich dann Torjäger Keereerom energisch durch und seine Hereingabe lenkte ein Nördlinger Abwehrspieler  zur 2:0 Führung der 60er ins eigene Tor.

Wer nach der Pause ein Aufbäumen der Nördlinger erwartete sah sich getäuscht. Vielmehr kreierten die 60er weitere Chancen und die Rosenheimer Fans durften in der 68. Minute ein drittes Mal jubeln, als Keereeroms sich auf der rechten Seite erneut durchtankte, uneigennützig auf Mustafic auflegte und dieser mit seinen 2. Treffer an diesem Nachmittag endgültig alles klar machte. Die 60er spielten jetzt das Spiel im sicheren Gefühl des Sieges zu Ende und ließen nichts mehr anbrennen.

Somit bauten die Rosenheimer den Punktevorsprung als Tabellenführer mit 4 Punkten aus und können gestärkt und selbstbewusst in die Rückrunde gehen.

Aufstellung : Kuile, Krasnigi, Albrich, Jesse, Furch Mustafic, Hodzic, Hanslmayer, Sattelberger, Drach Keereerom, Zetterberg, Bachleitner Kuchler, Rohner