13 Jan

Sieger Sparkassenpokal 2019: TSV 1860 Rosenheim!

Mission Titelverteidigung erfolgreich abgeschlossen! Auch im dritten Jahr in Folge konnte der TSV 1860 Rosenheim den Sparkassenpokal in der Rosenheimer Gabor-Halle als Sieger beenden. Damit können die Sechzger nun den Wanderpokal fest in ihre Vereinsvitrine stellen.

Doch zu Beginn der Endrunde taten sich die Schützlinge von Trainer Ogi Zaric, der in dieser Runde das Zepter selbst in der Hand hielt, überraschend schwer. In der ziemlich ausgeglichenen und chancenarmen ersten Partie gegen den Bezirksligisten aus Bad Endorf trennten sich die Teams gerechterweise mit einem 0:0 Unentschieden. Im zweiten Gruppenspiel gegen den SV Westerndorf, dem späteren Finalgegner, musste  sich der Regionalligist erneut mit einer Punkteteilung zufriedengeben. Beim 2:2 führten die Zaric-Jungs bereits mit 2:0 Toren und vergaben dabei einige 100%ige Chancen, ehe der forsch auftretende Kreisligist im letzten Drittel der Begegnung nochmal eiskalt zuschlagen und ausgleichen konnte. Somit nahm die Emilo-Elf hinter dem SV Westerndorf, der mit 2:1 gegen den TSV Bad Endorf die Oberhand behielt, den zweiten Platz in Gruppe B ein. Das Semifinale war nun gebucht.

Die Halbfinal-Begegnungen lauteten nun SV Westerndorf gegen TuS Raubling und SV Ostermünchen gegen den TSV 1860. Die Kreisliga-Elf von Trainer Harald Melnik setzte sich im ersten KO-Spiel beim 4:1 überzeugend gegen den Liga-Kontrahenten durch. Dann folgte der Regionalligist, der wie ein Sturm über den chancenlosen SV Ostermünchen hinwegfegte und diesen mit 6:0 deutlich bezwingen konnte. Nach dem in erster Linie ergebnisorientierten Vorrundenspielen am Finaltag, zog das Zaric-Team das Tempo gewaltig an.

Nun wartete der SV Westerndorf im Finale auf den TSV 1860 Rosenheim. In einem hochklassigen und spannenden Endspiel musste der Regionalligist alle Register ziehen um sich am Ende gegen den famos aufspielenden Kreisligisten durchzusetzen. Die Tore beim 3:0 Finalsieg für die Sechzger erzielten Georg Lenz, Bruno Goncalves und Linor Shabani.

Beim TSV 1860 Rosenheim wurden folgende Spieler eingesetzt:
Mario Stockenreiter, Georg Lenz, Bruno Goncalves, Pius Krätschmer, Lino Shabani, Adel Merdan, Max Mayerl, Danijel Majdancevic, Philipp Maier

 

Mit diesem Erfolgserlebnis im Rücken, nimmt der Regionalligist nun am Donnerstag, den 17.01.2019 die Vorbereitung für die restlichen zwölf Saisonspiele in der Regionalliga im Kampf um den Klassenerhalt auf (Bericht folgt).