8 Apr

Serie hält! 60er U19 nicht zu stoppen!

Im letzten Spiel vor der Osterpause war die JFG aus Neuburg in Rosenheim zu Gast. Die Wallner Elf wusste, dass man mit einem weiteren Sieg einen großen Schritt in Richtung Bayernligaaufstieg machen konnte.

Voll engagiert gingen die 60er dann auch von Anfang an in die Partie. Nur zwei Minuten waren gespielt da kam ein langer Ball von Maximilian Kuchler hinter die Abwehrkette genau zu Goalgetter Achitpol Keereerom, der alleine auf das Tor zulief und den Ball rechts am Keeper vorbeischob. Der frühe Führungstreffer zum 1:0.

Die 60er hielten das Spiel unter Kontrolle und kamen in der 31. Minute folgerichtig zum nächsten Treffer. Nach einem perfekten Spielzug kam der Ball von Hodzic diagonal auf Furch, der den Ball sofort in Richtung Strafraum flankte. Dort war wiederum Achitpol Keereerom zur Stelle und köpfte zum 2:0 ein.

Mit einer verdienten 2:0 Führung ging es in die Halbzeitpause.

In Durchgang zwei starteten die 60er wieder blitzschnell. In der 50.Minute tankte sich Armando Mustafic auf der linken Seite durch und spielte den Ball von der Grundlinie in den Rückraum zu Yannick Albrich, der aus 5 Metern zum 3:0 einschoss.

Die endgültige Entscheidung gab es dann in der 60. Minute durch einen Elfmeter. Adrian Furch wurde im 16er zu Fall gebracht. Der Gefoulte trat selbst an und verwandelte den Strafstoß unhaltbar zum 4:0.

Rosenheim dominierte über die ganze Partie, bis auf zwei gefährliche Situationen ließ die 60er Abwehr nichts zu. Der Sieg für die Rothosen war also absolut verdient.

Im nächsten Spiel nach der kurzen Osterpause geht es dann am 28.04.2019 zum Spitzenspiel nach Nördlingen.

Mannschaftsaufstellung: Krause, Krasniqi (73. Maier), Albrich, Furch (80. Cosentino), Mustafic (68.Staber), Hodzic, Bachleitner (60. Stix), Kuchler, Hanslmayer, Sattelberger, Keereerom