27 Jun

Die Kleinsten ganz aktiv

Spieltag: Freitag , 17.06.2016 16:30 Uhr Typ: Freundschaftsspiel Spiel: SVDJK Heufeld – TSV 1860 Rosenheim Ergebnis: X:X Spielbericht: 3 Spiele in 3 Wochen, Bambinis fast schon mit englischen Wochen. Fleissig trainiert und 3 Spiele absolvierten die Jüngsten des TSV 1860...
Weiterlesen »
24 Jun

Unser Coach Klaus Seidel im großen OVB Interview

Klaus Seidel ist ein Mann der klaren Worte – auch beim Gespräch mit der OVB-Sportredaktion zeigt sich der Trainer des Fußball-Regionalliga-Aufsteigers TSV 1860 Rosenheim meinungsstark und selbstbewusst. Der 50-Jährige blickt zurück auf die sechs Monate seiner bisherigen Tätigkeit bei den...
Weiterlesen »
22 Jun

Oberbürgermeisterin empfängt die Aufsteiger

Die Freude ist riesig über den Aufstieg der Fußballer des TSV 1860 Rosenheim in die Regionalliga Bayern. Bei einem Empfang am Rosenheimer Rathaus gratulierte Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer der Mannschaft gestern offiziell.
Es hätte wohl keiner im Traum daran gedacht, dass sich die Mannschaft nach der Winterpause noch den Aufstieg erkämpft. Doch nach einer Aufholjagd in der Rückrunde der Bayernliga gelang im zweiten Relegationsspiel gegen Viktoria Aschaffenburg das für unmöglich Gehaltene – und so spielen die Rosenheimer Sechziger in der kommenden Saison in der vierthöchsten Spielklasse in Deutschland.
243645481-990_0008_42923_svr_rathaus_doc6q9gdwjjrfdxz44yk99-QFNG„Ich freue mich riesig für euch“, sagte die Oberbürgermeisterin beim Empfang am Rathaus. Rosenheim sei „narrisch stolz“ auf die jungen Männer. Bauer verschwieg in ihrer Ansprache aber nicht, dass der Verein durchaus schwierige Zeiten hinter sich habe. „Es war nicht einfach, in Rosenheim Sponsoren zu finden.“ Umso froher sei die Oberbürgermeisterin, dass die Mannschaft nun einen Neubeginn mit dem Aufstieg erwarte.

Nico Foltin, Abteilungsleiter der Sektion Fußball, würdigte in seiner Anprache den Empfang der Oberbürgermeisterin als „tolles Ereignis“, man spüre im Verein die Wertschätzung der Stadt. Weiter sagte er: „Es war nicht immer leicht, wir sind auf einem guten Weg und hoffen weiterhin auf Unterstützung.“ Der Aufstieg sei nicht nur eine Imagepflege für den Verein selbst, sondern auch für die Stadt Rosenheim: „Wir haben die Stadt immer positiv nach außen vertreten.“ Der Schlüssel zum Erfolg sei das „Miteinander Reden“ gewesen – innerhalb der Mannschaft, mit der Stadt und mit Sponsoren.

Der Mannschaftskapitän der vergangenen Saison, Christoph Wallner, überreichte Bauer ein Trikot mit ihrem Namen und der Nummer 1 aufgedruckt. „Wir danken Ihnen auch für ihre Einladung beim Italiener“, sagte Wallner.

Per Zufall hatte die Mannschaft vor Kurzem neben der Oberbürgermeisterin im Restaurant gesessen. „Ich war mit einer Freundin da, deren Tochter oft Angst alleine zu Hause hat. Da sagte ich, sie braucht so starke Männer wie die am Nachbartisch“, erzählte Bauer über die Begegnung. Sie kam mit den Sechzigern ins Gespräch und zahlte am Ende die Rechnung der Mannschaft aus ihrem Privatportemonnaie.

Aufstiegs-Kapitän Christoph Wallner sagte gegenüber den OVB-Heimatzeitungen, dass die Freude über den Aufstieg bei allen im Verein „unermesslich“ sei. Noch zur Winterpause habe damit niemand gerechnet. „Das Trainingslager war hier sicherlich entscheidend für den Erfolg.“

Und während Millionen von Fußballfans sich gestern Abend das EM-Gruppenspiel Deutschland gegen Nordirland im Fernsehen ansahen, waren die Aufstiegshelden mit Trainer Klaus Seidel schon wieder auf dem Platz – trainieren, für die kommende Saison – damit ihr Erfolg vorerst nicht der letzte bleibt. „Das ist wichtiger als ein EM-Spiel“, so Aufstiegskapitän Wallner.

Quelle: ovb-online.de

20 Jun

Stürmer Danijel Majdancevic ein weiteres Jahr bei den 60ern

DSC_1235Die Pause war kurz für die 60er Fußballer, das Saisonfinale nach den beiden Relegationsrunden wurde nochmal um zwei Wochen nach hinten verschoben.

Die Vorbereitungen auf die kommende Saison laufen im Hintergrund auf vollen Touren beim TSV 1860 Rosenheim. Jetzt auch unter veränderten Voraussetzungen, denn die Regionalliga Bayern wartet auf die 60er in der neuen Spielzeit.

Bereits im Frühjahr wurde die Kaderplanung angegangen und es konnte mit einem Großteil der Leistungsträger langfristig verlängert werden. „Wir glauben an die Stärke der Mannschaft und wollen hier langfristig etwas aufbauen“, so Abteilungsleiter Franz Höhensteiger.

Jetzt können die Verantwortlichen weiteren Vollzug melden, Danijel Majdancevic verlängert um ein weiteres Jahr an der Jahnstraße. Der Stürmer trug mit seinen 15 Treffern in der abgelaufenen Bayernliga Saison seinen Beitrag zum späteren Aufstieg bei.

„Dani ist ein wichtiger Mann für uns. Er bringt Regionalliga-Erfahrung ins Team und sorgt stets für Torgefahr. Wir freuen uns, dass er um ein weiteres Jahr verlängert hat,“ so der Sportliche Leiter Hans Kroneck.

Logo_TSV_1860_RO-_schattiertDer Aufstieg in die Regionalliga Bayern ist geschafft! Jetzt warten Mannschaften wie FC Bayern München II, SpVgg Unterhaching, TSV 1860 München II oder Wacker Burghausen. Saisonstart ist am 16. Juli.

Fans aufgepasst!!

Sichert Euch bereits jetzt eine Jahreskarte zum Preis von:

– 120 Euro Erwachsene

– 100 Euro Ermäßigt (Mitglieder, Rentner, Schwerbehinderte, Studenten)

Und so geht’s:

  1. E-Mail schreiben an: abteilungsleitung@1860rosenheim.de. Wichtig: bitte teilen sie uns Name und Post-Anschrift mit.
  2. Betrag bitte überweisen an folgende IBAN: DE86 7115 0000 0020 0780 44.
  3. Die Jahreskarte für die Regionalliga wird nach dem Zahlungseingang per Post rechtzeitig vor dem 1. Heimspiel verschickt.

Achtung Ermäßigung!! Alle Bestellungen, die bis zum 30. Juni eintreffen erhalten die Jahreskarte zum Vorzugspreis von 110 bzw. 90 Euro.

Spitzenfußball in der neuen Saison gibt’s beim TSV 1860 Rosenheim. Seien sie dabei und unterstützen sie die junge 60er Mannschaft in der Regionalliga Bayern.