22 Jul

Erstes Heimspiel gleich Derby gegen den Aufsteiger

TSV 1860 Rosenheim gegen SV Kirchanschöring. Am heutigen Mittwoch, 18.30 Uhr, steigt für die Sechziger zur Heimspielpremiere der Bayernliga-Saison 2015/16 ein Derby. Eines, mit viel Attraktivitätspotential. Mit einer 1:2 Heimniederlage startete für den Landesligaaufsteiger Kirchanschöring das „Unternehmen Bayernliga“ gegen den...
Weiterlesen »
18 Jul

Furioses Comeback: Herren punkten in Hankofen

Lange Zeit hatte es so ausgesehen, als ob die SpVgg Hankofen-Hailing doch nicht der Lieblingsgegner des TSV 1860 Rosenheim ist. Dank eines furisoen Comebacks aber bleibt die SpVgg den Roten erneut in guter Erinnerung. Die Mannschaft von Trainer Patrik Peltram...
Weiterlesen »
17 Jul

Tolle Auszeichnung für die Jugendarbeit des TSV 1860 Rosenheim

Schweinsteiger-Wechsel beschäftigt ganz Europa und auch die Region

Seit vielen Tagen beschäftigt der Transfer von Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München zu Manchester United die Fußball-Fans in der ganzen Welt.

Auch beim TSV 1860 Rosenheim verfolgt man die Meldungen – und ist ein stückweit stolz.

„Bastian hat sechs Jahre bei uns gespielt, bevor er in der C-Jugend zum FC Bayern gewechselt ist – er hat also einen großen Teil seiner fußballerischen Ausbildung bei uns genossen. Das macht uns schon stolz“, so Franz Höhensteiger, Abteilungsleiter Fußball der 60er.

„Es ist schon toll erzählen zu können, dass Basti Schweinsteiger hier im Verein ausgebildet worden ist. Ich selbst durfte ihn als Jugendtrainer in der E-Jugend ein paar Spiele betreuen. Basti hat großartiges geleistet, er ist Weltmeister und sorgt jetzt für einen der spektakulärsten Wechsel in Europa. Er ist ein tolles Aushängeschild für den Verein und die Jugendarbeit, die hier geleistet wird. Das soll auch künftig wieder unser Ziel sein“ ergänzt der Abteilungsleiterkollege Nico Foltin.

Bastian Schweinsteiger im Jahr 1996 mit seiner Mannschaft bei den 60ern – er sitzt direkt rechts neben den Torhütern

Bastian Schweinsteiger ist mit Sicherheit der bekannteste Spieler, der beim TSV 1860 Rosenheim ausgebildet wurde, ebenso wie sein Bruder Tobias, der bis zur letzten Saison eine Stütze der zweiten Mannschaft des FC Bayern München war.

Viele weitere Talente aus der Region haben ihren Weg zum Profifußball über den TSV 1860 Rosenheim gefunden.

Beispiele sind Florian Heller, er war Profi beim Erstligisten Mainz 05, Thomas Broich schnürte seine Fußballschuhe für den 1. FC Köln und wurde ein Star in Australien oder Maximilian Nicu, der für Hertha BSC Berlin und die Rumänische Nationalmannschaft auflief.

Oder aktuell Julian Weigl. Er war bis 2010 in Rosenheim und ist dann zu den Münchner Löwen gewechselt, war dort in der abgelaufenen Saison Kapitän und spielt jetzt zur neuen Saison bei Borussia Dortmund. Er gilt als eines der kommenden Talente und ihm wird eine erfolgreiche Zukunft vorausgesagt.

„Es ist spannend, den Weg der Jungs weiter zu verfolgen und es ist ein großer Ansporn und eine große Freude, den Talenten aus der Region beim TSV 1860 Rosenheim die bestmögliche fußballerische Ausbildung. Hier versuchen wir weiter unser Bestes zu geben“, so Höhensteiger.

16 Jul

Herren künftig mit optimaler Betreuung im Therapiezentrum Friedl

Neuer Partner im Gesundheitsbereich für Bayernligamannschaft

Kurz vor Saisonstart in der Bayernliga Süd kann der TSV 1860 Rosenheim einen neuen Gesundheits-Partner präsentieren.

Das Team um Hans Friedl vom Therapiezentrum Friedl in Wasserburg und Edling bietet dem Bayernligisten auf den Sektoren Therapie und Rehabilitation, aber auch rund um die Trainingsphilosopie COROX, ein durchdachtes Betreuungspaket.

COROX ist eine spezielle Trainingsphilosophie für Leistungssportler zur Aktivierung der tiefen Rumpfmuskeln um eine Stabilisierung des Körperkerns zu erhalten. Gleichzeitig wird der lokale Stoffwechsel angeregt und die Sauerstoff- und Nährstoffaufnahme im beanspruchten Gewebe verbessert. Dies beschleunigt die Regenerationsphase und führt zu effektiveren Trainingsreizen.

TSV_1860_Rosenheim_onlineTorsten Karbstein ist der für den TSV 1860 Rosenheim verantwortliche Physiotherapeut im Bereich Therapie und Rehabilitation, er begleitet die Sportler zu den Spiel- und Trainingseinheiten. Leo Haas, Ex-Fußballprofi und im Sportbereich für Friedl tätig, wird seine wertvollen Erfahrungen im Bereich COROX mit einbringen.

Hans Kroneck, Sportlicher Leiter der 60er: „Es ist großartig eine so professionellen Partner in diesem Bereich an unserer Seite zu haben. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

Hans Friedl hat große Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Sportlern.

Er betreut die Basketballbundesligamannschaft TSV 1880 Wasserburg, das aktuell bei der Tour de France aktive russischen Eliteradteams Katusha und hat darüber hinaus unzählige Einsätze bei Europa- und Weltmeisterschaften im Bereich Radsport, Leichtathletik, Kanurennsport und Ski alpin.

2000 in Sydney, 2004 Athen, 2008 Peking und 2012 London war er Teil der Deutschen Olympiamannschaft.

14 Jul

Fans aufgepasst! Mitfahrgelegenheit zum ersten Saisonspiel

robert köhler in aktionAm kommenden Wochenende startet die Bayernliga Süd in die neue Saison! Die erste Aufgabe für unsere Herrenmannschaft wartet am kommenden Samstag, 18. Juli um 16:00 Uhr auswärts bei der SpVgg Hankofen-Hailing.

Fans aufgepasst!! Ihr habt die Gelegenheit unsere Mannschaft im Bus zu begleiten.

Abfahrt ist um 12 Uhr am Jahnstadion.

Kosten für Erwachsene 10 €, Rentner, Jugendliche und Behinderte 6 €.

Seid dabei und unterstützt unsere Mannschaft!

Dieses Angebot bieten wir in der Vorrunde bei jedem Auswärtsspiel an. Informiert euch in der Zeitung, auf unserer Homepage oder bei Facebook über die aktuellen Abfahrtszeiten.

7 Jul

Nachwuchsspieler zeigen Kreativität neben dem Platz

Der Gewinner des Logo-Wettbewerbs „Mach HaLT in Rosenheim“ steht fest: Niclas Anspach, Vereinsmitglied des TSV 1860 Rosenheim, hat den siegreichen Entwurf gemalt.

Der Sieger des Logo-Wettbewerbs „Mach HaLT in Rosenheim“ steht fest: Niclas Anspach, Vereinsmitglied des TSV 1860 Rosenheim, hat den Entwurf gemalt, der in der öffentlichen Abstimmung vergangene Woche die meisten der insgesamt 400 Stimmen erhielt. Im Rahmen der „Aktionswoche Alkohol“ hatte die Sparkassenstiftung Zukunft für die Stadt Rosenheim die Region aufgefordert, sich bei dem Logowettbewerb zu beteiligen und eine Stimme abzugeben.

1864311087-siegerlogo-logo_wettbewerb-5tI0Xdatw09

Gesucht war ein Logo für das von ihr geförderte Projekt der Fachambulanz für Suchterkrankungen der Diakonie Rosenheim „Mach HaLT in Rosenheim“. Das Projekt bietet Schulungen für Vereine im Stadtgebiet Rosenheim im Umgang mit Alkohol, Tabak und Jugendschutz an. Jugendliche Vereinsteilnehmer, die an der Schulung bereits teilgenommen haben, konnten ihre Vorschläge einreichen. Grafikdesignerin Birgit Rackwitz passte diese anschließend grafisch an die Anforderungen eines Projektlogos an.

Seinen Gewinn, eine Big Mac-Party von McDonald’s, sowie Glückwünsche von Seiten der Sparkassenstiftungen Zukunft und der Suchtambulanz der Diakonie Rosenheim nahm der glückliche Sieger Niclas dann am Freitag, 26. Juni 2015 in der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling entgegen.

Pressemitteilung Sparkassenstiftung Zukunft

1 Jul

WICHTIG! Neuer Termin für Jahreshauptversammlung

Liebe Fußballfamilie des TSV 1860 Rosenheim, liebe Mitglieder, wir möchten Euch über eine wichtige Änderung informieren. Ein Großteil der Einladungen zur Jahreshauptversammlung ging per Post an unsere Mitglieder. Leider sind die Einladungen auf Grund des Poststreiks nicht fristgerecht zugestellt worden....
Weiterlesen »
19 Jun

Jahreshauptversammlung am 9. Juli

Liebe Fußballfamilie des TSV 1860 Rosenheim, eine anstrengende und ereignisreiche Saison liegt hinter uns; es war auch eine Premierensaison. Die neue Vorstandschaft kann auf ihre erste Saison zurückblicken und möchte Euch gerne satzungsgemäß einladen zur Jahreshauptversammlung am 9. Juli um...
Weiterlesen »